Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden John Bielenberg zeigt Extra-Klasse in Stettin
Sportbuzzer Sport im Norden John Bielenberg zeigt Extra-Klasse in Stettin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 02.04.2019
Starkes Lübecker Olympia-Duo mit Ehrenpokal in Stettin: Trainer (und Vater) Athar Ghazal mit Schützling (und Sohn) John Bielenberg.  Quelle: HFR
Stettin/Lübeck

Lübecks Boxtalente sind fit für die Junioren-DM in Binz (9.-13.4.) – vor allem John Bielenberg (Olympia Lübeck): Der 16-jährige Schützling und Sohn von Athar Ghazal verdiente sich zum Abschluss des dreitägigen Trainingscamps in Stettin den Pokal als „Bester Boxer“ des von 120 Kämpfern aller Klassen (U17 bis Männer-Elite) bestrittenen internationalen Turniers.

Überzeugende Siege im Halbfinale und Finale

„Diese Ehre hat uns echt überrascht“, räumte Trainer-Vater Ghazal ein, den ansonsten nichts so schnell umhaut. Doch John Bielenberg, amtierender DM-Champion im Leicht­gewicht, besiegte in seiner Klasse bis 60 kg sowohl den Polen Viktor Karaczun als auch dessen Landsmann Ilia Bader, immerhin polnischer Titelträger, im Finale derart übezeugend, dass die Jury bei der Ehrenpokal-Vergabe kaum eine andere Wahl hatte. „Die Deutsche Meisterschaft kann kommen“, meinte Coach Ghazal.

Hanse-Kooperation in Topform

Im Rahmen der Hanse-Kooperation gehörte zur 30-köpfigen norddeutschen Crew in Stettin auch Erik Adamyan (BC Lübeck): Der 15-jährige Halbfliegengewichtler und amtierende DM-Vize bis 48 kg empfahl sich mit einem Sieg über Lokalmatador Kacper Mozejko für die Meisterkür in Binz.

Andreas Oelker

Sportmix 41. Travelauf in Bad Oldesloe - Müller läuft Streckenrekord

Eigentlich sollte es nur ein schnellerer Trainingslauf unter Wettkampfbedingungen für Simon Müller werden. Und so war der 23-jährige Triathlet aus Lübeck am Ende selbst überrascht, als er bei der 41. Auflage des Travelaufs in Bad Oldesloe seine Bestzeit aus dem Vorjahr nochmals verbessert hatte.

01.04.2019

Premiere des LN-eSoccer-Cups im Lübecker Citti-Park: Zwei Handball-Zwillinge sind ganz vorn. Thies Troike aus Stockelsdorf schlägt im Finale seinen Bruder und Till. Auch HSV-Profi Niklas Heisen bleibt bei „Beat the Pro!“ ungeschlagen. Eine Zweitauflage des Cups ist geplant.

30.03.2019

Erst Chancentod, dann Matchwinner: Florian Hirth führt VfL-Talente zum Bundesliga-Derbysieg über Hamburger HSV-Nachwuchs

30.03.2019