Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Karl Löbe mit Nord-Gold über 800 m
Sportbuzzer Sport im Norden Karl Löbe mit Nord-Gold über 800 m
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 16.07.2018
Anzeige
Berlin

Auf der ersten Runde wurde das Rennen bis 400 m etwas verbummelt (61 Sekunden), bis sich der Schlamersdorfer ein Herz fasste, das Tempo unwiderstehlich anzog, seinen acht Konkurrenten davonzog und in 1:59,60 Minuten mit gebührendem Vorsprung vor dem Neubrandenburger Elija Ziem (2:01,86) Gold holte. „Karl hat eine super Vorstellung abgeliefert“, schwärmte Trainer Ralph Meyer. „Eine zweite Runde in 58 Sekunden hinlegen – das muss man erst mal bringen.“

Über die gleiche Strecke lief Wiebke Frank (U20) vom TSV Heiligenhafen in 2:18,40 Min. als Vierte zur neuen persönlichen Bestzeit. Mit Speerwurf- Bronze im Gepäck trat Mika Jokschat die Heimreise an.

Anzeige

Er beförderte das 800-Gramm-Gerät auf 51,68 m, wurde Dritter hinter den Bad Bramstedtern Adrian Griffel (58,98) und Florian Walther (53,63) und vor Klubkamerad Lasse Stender (44,15 m). Vierte mit dem Diskus wurde Miriam Stefaniak (U16/Ahrensburger TSV) mit 28,43 m. Zur U20-Nordmeisterschaft über 110 m sprintete Aaron Christian Köhler (Bramstedter TS) in 14,75 Sek., Fritz Peters (LBV Phönix) schrammte in 15,68 an einer Medaille vorbei.

MTV-Springerin Svea Fuchs (U20) konnte mit 1,59 m nicht an ihre gezeigten Leistungen anknüpfen und wurde Sechste. Genauso erging es Joel Kuluki (LBV) mit 1,93 m auf Platz vier. Ebenfalls Vierter über 300 m Hürden in 44,58 wurde Pascal Baltz (U16) vom SC Rönnau.

bo

16.07.2018
16.07.2018
Anzeige