Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Lübecker Duo vor allerallerletzten Schicksalsspielen um Regionalliga-Erhalt
Sportbuzzer Sport im Norden Lübecker Duo vor allerallerletzten Schicksalsspielen um Regionalliga-Erhalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 22.02.2018
Lübeck

Morgen gilt’s für Lübecks abstiegsbedrohte Regionalliga-Volleyballteams in der Sporthalle der Thomas-Mann- Schule: Am vorletzten Doppel-Heimspieltag der Saison 2017/18 müssen sowohl die Männer der VSG LT-TGR (ab 15 Uhr gegen den Tabellenzweiten 1. VC Norderstedt) als auch die LT-Frauen (ab 18.30 Uhr gegen den Viertletzten Wiker SV) zumindest 3:1 gewinnen und je drei Punkte holen, um nicht schon vorzeitig als Absteiger festzustehen.

Morgen als VSG-Spielertrainer gefragt: Axel Martens. Quelle: Foto: Garve/54°

Doch auch VSG-Trainer Thomas Kranz weiß: „Theoretisch ist unser Schicksal zwar noch nicht besiegelt. Aber darauf zu setzen, dass wir tatsächlich noch neun Punkte aus den letzten drei Partien holen, ist doch eher utopisch.“ Da er nach auskurierter Virusinfektion morgen die VSG- Junioren bei den U20-Landesmeisterschaften in Schleswig coacht, ist Routinier Axel Martens abermals als Spielertrainer gefragt. oel

LN