Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Jetzt wählen: Die Sportlerin und der Sportler des Jahrzehnts
Sportbuzzer Sport im Norden

Lübecker Nachrichten suchen im Corona-Jahr die Sportler des Jahrzehznts

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 04.01.2021
Nicht die LN-Sportler des Jahres, sondern die Top-Athleten und Athletinnen des Jahrzehnts werden im Corona-Jahr 2020 gesucht.
Nicht die LN-Sportler des Jahres, sondern die Top-Athleten und Athletinnen des Jahrzehnts werden im Corona-Jahr 2020 gesucht. Quelle: Nadine Wapner
Anzeige
Lübeck

Alles ist anders im Corona-Jahr 2020, auch die traditionelle Sportlerwahl der Lübecker Nachrichten fällt aus dem üblichen Rahmen. Der Sportkalender war und ist derart durcheinander gewirbelt, dass viele Events und Termine ausgefallen sind oder verschoben wurden ins Jahr 2021 – nicht zuletzt ja auch die Olympischen Spiele und die Fußball-Europameisterschaft. Da war es schwierig, Medaillen oder Titel zu sammeln. Das wären aber wichtige Parameter, um bei den „normalen“ LN-Sportlerwahlen zu punkten. Also haben wir nicht das Jahr 2020, sondern eine ganze Dekade in den Fokus genommen – und suchen nun die LN-Sportlerin und den LN-Sportler des Jahrzehnts. Zur Abstimmung geht es hier.

Sport-Legenden des Nordens gesucht

In Baden-Baden wurden gerade die „Sportlegenden“ des Jahrzehnts gekürt. Dirk Nowitzki, Magdalena Neuner und das Duo Laura Ludwig/Kira Walkenhorst räumten die Trophäen ab. Bewertet wurden die Leistungen von 2011 bis 2020. Und daran orientieren wir uns ebenfalls – nur haben unsere „Legenden“ deutlich regionaleres Format. Denn das ist Bedingung: Wer es auf unsere Kandidatenliste schafft, muss aus dem Verbreitungsgebiet der Lübecker Nachrichten sein oder seinen Sport hier in unserer Region betrieben haben oder immer noch betreiben.

Wählen Sie ihre Favoriten

Julia Görges ist da ein gutes Beispiel. Gerade hat sie in einem offenen Brief an den Tennissport ihre Karriere beendet, die sie in Bad Oldesloe, ihrer Geburtsstadt, begonnen hat. Sechsmal wurde die ehemalige Weltranglisten-Neunte LN-Sportlerin des Jahres – keine Frage, dass sie auf unsere Liste gehört, auch wenn die 32-Jährige längst in Regensburg ihren Lebensmittelpunkt hat. Insgesamt neun Sportlerinnen und neun Sportler haben wir auf unserem Teilnahme-Coupon gelistet – wie immer gab es erhebliche Diskussionen um die Kandidaten. Florian Mennigen, der Gold-Ruderer von 2012, hätte genant werden müssen, hieß es. Oder Simon Grotelüschen, der Olympia-Segler. Oder, oder, oder.

Abstimmen und gewinnen

Gewinne im Wert von 4300 Euro: Wer sich an unserer Sportlerwahl beteiligt, kann wie in jedem Jahr natürlich auch etwas gewinnen. Dank großzügiger Partner sind wir in der glücklichen Lage, zehn tolle Preise auszusetzen, die unter allen Teilnehmern ausgelost werden. Darum geht’s:

1. Preis: Ein Jahr „Grüner Strom“ aus regenerativen Energiequellen (100% Wasserkraft) bis zu 7000 kWh, gestiftet durch die Stadtwerke Lübeck. Wert: ca. 1400 Euro (keine Barauszahlung).

2. Preis: Eine Gartenlounge aus dem Hause Joda in Daldorf. Es handelt sich um das Modell „Brisbane“ (Wert 999,99 €)

3. Preis: Hin- und Rückflug für zwei Personen mit Lübeck Air von Lübeck nach München (nach Verfügbarkeit, Wert mind. 500 Euro)

4. Preis: Hin- und Rückflug für zwei Personen mit Lübeck Air von Lübeck nach Stuttgart (nach Verfügbarkeit, Wert mind. 500 Euro)

5. bis 7. Preis: Raus an die frische Luft! Je ein Sportleroutfit der Marke PUMA (Sportschuhe, Sporttasche, Beani, Handschuhe , Laufshirt und Laufhose) im Wert von über 200,- Euro pro Outfit. Neueste Kollektion – gesponsert durch hattrick.de in Lübeck.

8. Preis: Sobald es wieder geht: Eine Übernachtung für zwei Personen im Vitalia Seehotel Bad Segeberg mit Frühstück; (Wert ca. 175 Euro).

9. Preis: Ein Fahrrad-Helm dazu eine Fahrradinspektion von Biketechnic Jacob, Bad Schwartau (im Wert von 75 Euro).

10. Preis: Ein Gutschein von „BS Sport“ in Bad Schwartau in der Carl-Diem-Straße im Wert von 50 Euro.

Wie gut, dass es bei den LN-Sportlerwahlen immer die Möglichkeit gibt, seinen ganz persönlichen Favoriten zu nennen. Dafür ist auf dem Coupon in der Print-Ausgabe der Lübecker Nachrichten und auch bei der Online-Abstimmung ein zehntes, freies Feld vorgesehen. Wir laden herzlich ein, dieses zu nutzen – und dann vielleicht noch sozial-medial Werbung zu machen, um seinen Kandidaten zu pushen. Und wenn der nicht gewinnt, dann vielleicht der „Voter“ selbst. Preise im Wert von 4300 Euro sind ausgesetzt.

Von Jürgen Rönnau

25.12.2020
Pappfiguren statt leerer Ränge - VfL holt sich seine Fans in die Hansehalle
24.12.2020