Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Melissa Corrigeux und David Ickes bei Bremen Open top
Sportbuzzer Sport im Norden Melissa Corrigeux und David Ickes bei Bremen Open top
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 09.12.2019
Budokaner in Goldlaune: David Ickes wird bei den U18-Jungs bis 60 kg als Bremen-Open-Champion geehrt. Quelle: hfr
Bremen/Lübeck

Mit zwei Goldmedaillen und zwei Bronzerängen sorgten Lübecks junge Budokan-Judoka für einen glänzenden Jahresabschluss bei den Bremen Open. Während Melissa Corrigeux als frischgekürte Deutsche Hochschul-Vizemeisterin bei den Frauen in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm „nur“ die Britin Megan Fox und die Bremerin Antonia Volland (JC Weyhe) zu bezwingen brauchte, um als Siegerin geehrt zu werden, musste David Ickes bei seinem triumphalen Ausstand aus dem U18-Bereich in der Kategorie -60 kg Schwerstarbeit verrichten.

Hatte auch in Bremen alles im Griff: Melissa Corrigeux (r.) gewann als Deutsche Hochschul-Vizemeisterin die Bremer Frauen-Konkurrenz bis 52 kg. Quelle: Agentur 54°

Fünf Siege bis zum obersten Podestplatz

Nach vier Siegen über Sandro Scholz (Brühl), Luca Sgorzaly (Herford), Kevin Schefer (Bremen) und Philip Drexler (Osnabrück) konnte er im Finale auch Marek Zimmermann (Homberg) bezwingen. Fabian Bergmann (Männer, +90 kg) und Ole Fenski (U12, -35 kg) erkämpften zudem jeweils Bronze für Budokan – genauso wie Maxim Manns (U18, -90 kg) für den TuS Lübeck 93.

Von Andreas Oelker

13-jährige Behlendorferin springt mit „Curt“ für Fehmarnschen RRV beim Deutschen Hallenchampionat auf Rang zwei – Stormarnerin Linn Hamann überzeugt mit „Crystal Clear“ als U21-Vierte im Großen Preis

09.12.2019
Sportmix Schwarzenbek siegt 6:2 gegen Siek Klare Verhältnisse im Tischtennis-Derby

Der TSV Schwarzenbek gewinnt das Kellerduell der 3. Liga Nord deutlich mit 6:2 gegen den SV Siek, der die Hinrunde somit sieglos als Schlusslicht beendet. Schwarzenbek rückt auf einen Nichtabstiegsplatz vor. Am 4. Januar 2020 geht’s weiter.

09.12.2019

Regionalliga-Volleyballer beim 1:3 gegen WiWa Hamburg mit Annahme- und Block-Problemen – Jahresabschluss mit Rückrunden-Start gegen Schweriner SC.

09.12.2019