Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Oldenburg erneut obenauf
Sportbuzzer Sport im Norden Oldenburg erneut obenauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 28.02.2018
Heiligenhafen

Unter der Leitung von Janina Peglow vom Kreisturnverband ging der Wettkampf in der Heiligenhafener Großsporthalle zügig über die Bühne. Mit sieben Mannschaften aus drei Vereinen trafen sich allerdings auch weniger Teams als in den Vorjahren, um die Kreismeistertitel im Gerätturnen der Pflichtstufen zu ermitteln.

Schwierige Übungen besonders am Boden zu individuell ausgesuchter Musik erfreuten die Zuschauer. Bei bisweilen knappen Punktabständen kamen hinter dem siegreichen Oldenburger SV bei den Älteren der Gastgeber TSV Heiligenhafen auf den Silber- und der ATSV Stockelsdorf auf den Bronzeplatz. Bei den Jüngeren folgten dem OSV der ATSV Stockelsdorf sowie der TSV Heiligenhafen mit seinen beiden Teams.

Bis zu sechs Sportlerinnen dürfen in einer Mannschaft sein, vier turnen jeweils an den Geräten Sprung, Boden, Schwebebalken und Reck oder Barren, die drei besten Wertungen zählen fürs Ergebnis. Dabei musste der TSV Heiligenhafen wegen kurzfristiger Erkrankungen auf einige Turnerinnen verzichten. Für die 1. Mannschaft konnten sogar nur drei Mädchen antreten – ohne „Streicher“.

Neben den Kreismeistertiteln ging es auch um die Qualifikation für die Kreis-Mannschaft, die bei den Landesmeisterschaften am 24. März in Raisdorf für Ostholstein startet. Das schafften bei den Älteren Julia Kolbacher und Jonna Deiterding (Heiligenhafen), Klara Reck, Cara Berg, Mare Bugislaus (Oldenburg) und Jone Weimer (Stockelsdorf). Bei den Jüngeren können sich nur die Jahrgänge 2007 bis 2009 fürs Land qualifizieren. Das waren Ida Regehl und Linn Felten (Heiligenhafen), Enna Didßus und Elin Christin Szepanski (OSV) sowie Frida Liebscher und Sara Tiedemann (Stockelsdorf).

LN

28.02.2018
Schwarzenbek/Bargteheide - Boll und Ovtcharov im Blick
28.02.2018