Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden PSV-Kicker gewinnen zum fünften Mal den VR-Cup
Sportbuzzer Sport im Norden PSV-Kicker gewinnen zum fünften Mal den VR-Cup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 17.01.2017
Das Siegerteam des Polizei SV Wismar mit dem gewonnenen VR-Cup. FOTOS (2): ANDREAS KNOTHE
Wismar

Die Kicker des Polizei SV Wismar (siehe Bild rechts) avancierten beim 16. VR-Cup zum Hallenkönig der Region in dieser Saison. Nach dem dritten Platz beim Wittinger-Cup in Dorf Mecklenb urg und dem Silberrang in der Vorwoche beim Anker-Cup gewann das Team um Trainer Danny Pommerenke vor über 650 Zuschauern das eigene Turnier um den Pokal der Volks- und Raiffeisenbank Wismar. Trotz einiger Schwierigkeiten im Spielverlauf sicherten sich die Gastgeber im Finale durch die Treffer von Aram Jeghiazarjan und William-Laurent Algie einen verdienten 2:0-Sieg über das Überraschungsteam des Blau-Weiß Neukloster. Bereits im ersten Turnierspiel waren beide Teams aufeinander getroffen. Die Wendorfer ließen dem Team von Trainer Jörg Broberg keine Chance und siegten souverän 5:0. Auch in den beiden weiteren Gruppenspielen war der Polizei SV siegreich. Neukloster kam nach der 0:5-Klatsche immer besser ins Turnier und erreichte das Halbfinale.

Gastgeber nehmen Wanderpokal endgültig mit nach Hause – Das kleine Finale entscheidet TSG Warin gegen den FC Anker Wismar II für sich.

In Gruppe B bot die 2. Ankermannschaft gute Spiele, musste aber letztlich um den Gruppensieg bangen. Das Überraschungsteam dieser Woche war der Kreisoberligist aus Neuburg. Vor dem letzten Gruppenspiel gab es noch die Change, ins Halbfinale einzuziehen. Doch nach dem 3:1-Sieg gegen den Landesligisten aus Dassow und dem 2:4 gegen Anker hatte die Hallenfünf von Trainer Daniel Stocks nicht mehr die Kraft und unterlag dem Vorjahressieger aus Warin mit 1:5.

Das Halbfinale zwischen dem PSV Wismar und der TSG Warin verlief spannend. Nach dem 1:1 in der normalen Spielzeit von zwölf Minuten, musste das Neunmeterschießen über den Finaleinzug entscheiden.

PSV-Keeper Marcel Lewerenz parierte wie in der Vorwoche zwei Neunmeter und sicherte seinem Team den Sieg.

Im zweiten Halbfinale machte Neukloster sein bestes Spiel beim 4:0-Erfolg. Die Ankerfünf wurde eiskalt ausgekontert. Konsterniert von dieser Niederlage mussten sich die Hansestädter im kleinen Finale mit 1:2 gegen Warin beugen. Andreas Knothe

Turnierstatistik

Gruppe A: PSV Wismar - Neukloster 5:0, Schönberg II - Poeler SV 2:1, PSV - Schönberg 2:1, Neukloster - Poel 2:0, Poel - PSV 1:5, Neukloster - Schönberg 2:1

1. Polizei SV Wismar   12:2     9

2. VfL Neukloster      4:6   6

3. FC Schönberg 95 II   4:5   3

4. Poeler SV       2:9     0 Gruppe B: Anker II - Warin 2:2, Neuburg - Dassow 3:1, Anker II - Neuburg 4:2, Warin - Dassow 0:1, Dassow - Anker II 2:3, Warin - Neuburg 5:1

1. FC Anker Wismar II   9:6     7

2. TSG Warin       7:4     4

3. SV Dassow 24   4:6   3

4. Neuburger SV   6:10   3

Halbfinale: PSV Wismar - TSG Warin 3:2 (1:1) nach Neunmeterschießen, FC Anker Wismar - VfL Neukloster 0:4

Neunmeterschießen um Platz 7: Poeler SV - Neuburger SV   2:3

Neunmeterschießen um Platz 5: SV Dassow - FC Schönberg II 2:3 Spiel um Platz 3: TSG Warin - FC Anker Wismar 2:1.

Finale: PSV Wismar - VfL Neukloster 2:0. Tore: 1:0 Aram Jeghiazarjan, 2:0 William-Laurent Algie.

Bester Torschütze: Aram Jeghiazarjan 6 Tore (PSV Wismar) Bester Torwart: Philipp Schröder (TSG Warin) Auffälligster Spieler: Daniel Erpen-Köhn (Neuburger SV)

FC Schönberg II: Denker - Köpcke, Runzer, Schneidereit (1), Hartfelder, Heymann, Holst (1), Körner (2), Burmeister

SV Dassow: Reiche - Mülling (2), Thiel, Schoop (1), Komoss, Kahle (1), Schröder, Behm, Krause

Die Siegerchronik

TSG Wismar 2002, 2003

Poeler SV 2004

VfL Neukloster 2005, 2006, 2007

PSV Wismar 2008, 11, 12, 14, 17

FC Anker Wismar 2009, 10, 13, 15

TSG Warin 2016

LN

Selmsdorfer Marvin- Pascal Stern Torschützenkönig in der Hallen-Kreisoberliga.

17.01.2017

Lübecker gewinnt 19-kmHauptrennen beim 39. Lümmellauf in Ahrensburg.

17.01.2017

Heute ab 19 Uhr bestreitet Fußball-Regionalligist FC Schönberg sein drittes Testspiel auf dem Wismarer Kunstrasen beim Oberligisten FC Anker Wismar, für den es ebenfalls ...

17.01.2017