Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden „Raubmöwen“ auch in Oyten zu flatterhaft
Sportbuzzer Sport im Norden „Raubmöwen“ auch in Oyten zu flatterhaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 26.03.2018
Oyten

Nach der vierten Niederlage in Folge vergrößerte sich der Abstand zum rettenden Ufer – Platz 9 – für die Sieben von Trainer Thomas Kruse auf fünf Punkte. Denn der Tabellenneunte Wattenbek hat den bei Punktgleichheit maßgeblichen direkten Vergleich mit Travemünde gewonnen. Doch auch wenn die „Raubmöwen“ im Drittliga-Endspurt gegen Altlandsberg (7.4.), in Buxtehude (12.4.) und gegen Henstedt-Ulzburg (22.4.) mindestens noch zwei Siege und ein Remis holen müssen, um nicht abzusteigen, sagt Kruse: „Wir sind zwar auch Realisten. Aber es wäre fatal, sich schon aufzugeben.

Andererseits ist es Blödsinn, nur noch krampfhaft auf die Tabelle und fehlende Punkte zu blicken.“ Allerdings räumt er im Rückblick auf das Oyten-Spiel auch ein: „Es war wieder einmal die üble Mischung aus fehlender Cleverness und Übereifer, die uns vom Weg zum Erfolg abkommen ließ.“

Tatsächlich war gegenüber dem 18:26 im Hinspiel eine Steigerung zu erkennen, so dass Oyten nach dem 0:2-Fehlstart (3.) und einem 6:9 (14.) nur mit Glück zur Pause 14:13 führte. In Hälfte zwei gerieten die Gäste nach dem 15:16-Anschluss (36.) durch Freya Welchert jedoch vorentscheidend ins Hintertreffen. Mit einem 5:0-Lauf zum 21:15 (48.) war der Drops für die gastgebenden „Vampire“

bereits gelutscht. Während das Gros der „TSV- Doppelspielerinnen“ mit Schwartaus U19 über Ostern beim Rødspætte-Cup in Roskilde auf Torejagd geht, bilden sich Sophia Frauenschuh und Topscorerin Jule Meisner (73 Drittliga-Saisontore) beim DHB-Lehrgang mit der Beachhandball-Nationalmannschaft im niederländischen Heerlen fort.

Travemünde: Patalas, Kasten - Meisner 9/8, Popiol 4, Claasen, Dalinger, Welchert, Frauenschuh je 2, Voßbeck, Hildebrand, Sittig, Hüttig, Nieuwstraten, Bollmann.

Zeitstrafen: 2 - 2; Siebenmeter: 6/5 - 9/8.

oel