Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Tscheche Novacek stürmt für Timmendorf
Sportbuzzer Sport im Norden Tscheche Novacek stürmt für Timmendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 15.05.2018
Anzeige
Timmendorfer Strand

„Wir freuen uns riesig, dass Lukas Novacek bei uns unterschrieben hat. Er war unser absoluter Wunschkandidat, verfügt über eine tolle Technik, Kraft, ein gutes Auge – und hat einen guten Schuss. Dass er schon in Deutschland gespielt hat, ist ein zusätzlicher Vorteil“, freut sich der EHCT-Vorsitzende Dennis Sauerbrei über die Zusage des 1,95 Meter großen, 96 Kilo schweren Centers, der neben dem Kanadier Cedric Montminy in der kommenden Saison die zweite Ausländerposition im Team des neuen EHCT-Trainers Andreas Bentenrieder besetzen wird.

Anzeige
Lukas Novacek erzielte in Schönheide 40 Tore in 28 Partien, gab zudem 58 Torvorlagen. Quelle: Foto: Hfr

Der 24-jährige Tscheche hat vergangene Saison bei den Schönheider Wölfen in der Regionalliga Ost gespielt – und dort in 28 Partien unglaubliche 98 Scorerpunkte (40 Tore/58 Assists) gesammelt. Über sich selbst sagt Novacek: „Ich bin ein großer Mittelstürmer. Deswegen spiele ich gerne vor dem gegnerischen Tor und auf dem Eis an Stellen, wo es auch mal weh tut. Ich kämpfe für absolut jeden Puck und ich spiele so, wie es der Trainer mir sagt.“

Ein solch bulliger Stürmer, der vor dem gegnerischen Tor für viel Action und Unruhe sorgt, ist genau das, was den Timmendorfern in der vergangenen Saison gefehlt hat. Bester EHCT-Scorer der abgelaufenen Spielzeit war Montminy mit 59 Punkten (23 Tore/26 Assists) in 43 Spielen.

Der EHCT hat aber nicht nur seine zweite Ausländer-Position besetzt, sondern auch schon das erste Vorbereitungsspiel für die neue Saison fest vereinbart. Am 15. September kommt Süd-Oberligist Selber Wölfe, der vom Ex-Timmendorfer Spieler und Coach Henry Thom trainiert wird, ins ETC.

wrono

15.05.2018
15.05.2018