Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Wandtke beißt, verliert aber Bronze-Kampf
Sportbuzzer Sport im Norden Wandtke beißt, verliert aber Bronze-Kampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 25.02.2017
Hatte den Mongolen Bayartuvshin Sanjmyatav im Griff und schaffte den Sprung ins „kleine Finale“: Igor Wandtke. Quelle: Foto: Nordphoto
Düsseldorf

Kurzer Händedruck, dann drehte Igor Wandtke in Richtung Hallen-Katakomben ab. Enttäuscht. Der Lübecker hatte sich beim Judo-Grand-Prix in Düsseldorf bravourös geschlagen. Mit nur zwei Wochen Training – eine Grippe hatte ihn flachgelegt – und dann noch einem Hexenschuss beim Abschlusstraining hatte sich der 26-Jährige in der Klasse bis 73 Kilogramm bis ins „kleine Finale“ durchgebissen. Doch im Kampf um Bronze fand er, angefeuert von den 3200 Zuschauern in der ausverkauften Mitsubishi Electric Hall, kein Mittel gegen den Schweden Tommy Macias, musste sich mit einer Wazaari-Wertung geschlagen geben. Platz fünf für Wandtke.

Martyna Trajdos (-63 kg) aus Hamburg holte Silber. Die Eimsbüttelerin unterlag im Finale gegen die Olympia-Zweite Clarisse Agbegnenou aus Frankreich nach 32 Sekunden. Miriam Butkereit (TSV Glinde/-70 kg), die zum Auftakt die Kasachin Dilbar Umiraliyeva mit Sankaku-gatame bezwungen hatte, verlor im zweiten Kampf gegen die Junioren-Europameisterin Marie Eve Gahie aus Frankreich mit zwei Wazaari-Wertungen.

Wandtke, der aufgrund einer Grippe schon den Grand Slam in Paris und ein internationales Turnier in Belgien absagen musste, startete stark. Erst bezwang er Kai Hin Fung (Hongkong) durch Haltegriff, dann den Mongolen Bayartuvshin Sanjmyatav mit zwei Wazaari-Wertungen. Bitterer Stopp im Viertelfinale gegen Tohar Butbul. Der Israeli siegte in der Golden-Score-Verlängerung durch Shido-Bestrafung.

Wandtke blieb die Trostrunde, in der er sich in der Verlängerung gegen den brasilianischen Meister Marcelo Contini durchsetzte und so in den Bronze-Kampf einzog. Fazit Bundestrainer Richard Trautmann: „Igor hat um die Medaillen gekämpft. Da gehört er auch hin.“ jek

LN

Die A-Jugend-Handballer des VfL Bad Schwartau haben eine Vorentscheidung im Kampf um die Bundesliga-Qualifikation (für Saison 2017/18) verpasst.

24.02.2017

Trotz Hexenschuss: Lübecker Judoka Igor Wandtke startet beim Heim-Grand-Prix in Düsseldorf.

23.02.2017

Schackendorfer Kick gegen starken VfR Horst auf der Kippe.

23.02.2017