Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Wandtke verlässt Hamburger Judo-Team
Sportbuzzer Sport im Norden Wandtke verlässt Hamburger Judo-Team
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 30.01.2019
Blick in die Zukunft: Für welchen Verein kämpft Igor Wandtke ab März in der Judo-Bundesliga? Quelle: Imago
Lübeck

Lübecks Vorzeige-Judoka Igor Wandtke bereitet sich mit dem Nationalteam derzeit in Köln auf den Grand Slam in Paris (9./10. Februar) vor.

Parallel sucht sich der 28-Jährige einen neuen Verein. Beim Hamburger Judo-Team, mit dem Wandtke dreimal die deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Folge gewann, haben nach einem Streit mit der Vereinsführung alle Hauptsponsoren den Klub verlassen. Wandtke und zwei weitere Topkämpfer, die ohnehin am Olympiastützpunkt in Hannover trainieren, sollen, laut „Abendblatt“, zum Aufsteiger JT Hannover wechseln. Ein Angebot, ohne Aufwandsentschädigung für Hamburg weiterzukämpfen, sollen alle Topkämpfer, darunter 2017-Weltmeister Alexander Wieczerzak, abgelehnt haben.

„Dass ich nach Hannover wechseln werde, ist definitiv falsch. Ja, ich werde wechseln, kann aber noch nicht sagen wohin“, erklärte Wandtke auf LN-Anfrage. Gut möglich, dass er Hauptsponsor Peter Wittmann folgt, der sich mit Wieczerzak Süd-Bundesligist KSV Esslingen anschließen soll.

Jens Kürbis

Buntgemischte Gruppen, erhöhte Siegprämien, Mitfavoriten aus Ostholstein: Die Futsal-Landesmeisterschaften 2019 gehen in Lübeck gleich in die Vollen.

30.01.2019

Von den 16 Startrechten für die Deutschen Meisterschaften, die jetzt bei der Nord-DM in Schwarzenbek ausgespielt wurden, holten Schleswig-Holsteins Tischtennis-Talente die Hälfte

29.01.2019

Greta Röpke, Ben Borowski & Co. präsentieren sich beim 22. FGSE-Winterturnier auf heimischer Planche in Siegerlaune

29.01.2019