Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Wiedergutmachung geglückt
Sportbuzzer Sport im Norden Wiedergutmachung geglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 28.02.2018
Bad Segeberg

„Das war eine gute Teamleistung, zu der alle ihren Teil beigetragen haben", sagte Frank Sonnenberg. Der Co-Trainer des MTV konnte rundum zufrieden sein. Lediglich im ersten Viertel konnten die Gastgeber nicht immer überzeugen, ließen zu viele einfache Korbleger und Würfe aus kurzer Distanz ungenutzt. Allerdings profitierten die Hausherren davon, dass Kronshagen nur mit fünf Spielern angereist war und unter den Körben kaum etwas entgegenzusetzen hatte. „Wir haben die Rebounds dominiert“, erklärte Sonnenberg. Nach schwächerer Anfangsphase, in der die Gastgeber nervös wirkten, setzten sich die Segeberger immer mehr ab. Von 9:8 (4.) erhöhten sie die Führung auf 19:11 (10.). Ab Mitte des zweiten Viertels hatte der MTV das Heft fest in der Hand. Rückkehrer Manuel Koch, der verletzungsbedingt einige Monate pausieren musste, feierte ein gelungenes Comeback. „Manu hat viele gute Entscheidungen getroffen und uns Sicherheit gegeben“, lobte Sonnenberg. Der Zwei-Meter-Mann avancierte mit insgesamt 23 Punkten zum Topscorer der Partie.

Im zweiten Abschnitt war die Gegenwehr der Gäste schnell gebrochen. Der MTV erzielte 16 Punkte in Folge, ohne einen TSV-Korb zuzulassen. „Da war das Spiel eigentlich schon entschieden“, sagte Sonnenberg. Obwohl die Körpersprache der Gäste signalisierte, dass sie nicht mehr an eine Aufholjagd glaubten, blieben die Segeberger konzentriert und nutzten ihre Chancen bei vielen Fastbreaks. So gab’s im letzten Saison-Heimspiel noch ein Schützenfest.

MTV-Punkte: Koch 23, Najjar 17, Ralf 16, Westermann 15, Schwarz 14, Unger 10, Blum 7.

mr

28.02.2018
Schwarzenbek/Bargteheide - Boll und Ovtcharov im Blick
28.02.2018