Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportarten 29 Asse aus LN-Region in Hannover auf Nord-Titeljagd
Sportbuzzer Sportarten 29 Asse aus LN-Region in Hannover auf Nord-Titeljagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:50 29.01.2020
Stormarner Überflieger: Nach seinen Erfolgen auf Landesebene im Hamburger Glaspalast will Tim Rummelhagen (Nr. 408) auch auf Nord-Ebene in Hannover ganz vorn landen. Quelle: Wolf-Rüdiger Boyens
Anzeige
Hannover/Lübeck

Gleich 29 Leichtathleten aus acht Vereinen der LN-Region mischen am Wochenende bei den Norddeutschen Hallenmeisterschaften der Männer, Frauen und U20-Talente in Hannover mit. Im Sportleistungszentrum Nord absolvieren insgesamt 608 Aktive aus 143 Vereinen 812 Starts.

Stormarner Sprint-Hoffnung auf zwei Strecken

Beste Titelchancen hat Tim Rummelhagen von der LG Reinbek/Ohe. Der Stormarner U20-Youngster hat über 200 m mit 21,0 Sekunden die schnellste Meldezeit und ist auch über 60 m Hürden für eine Medaille gut. Über 800 m ist Daniel Garschke (PSV Eutin) mit 1:56,03 Min. im Ranking als Nr. 4 „gesetzt“, aber auch Karl Löbe (SC Rönnau) gehört als Noch-U18-Starter mit seiner Meldezeit von 1:57,10 zu den Schnellsten im U20-Feld. Garschkes Klubkollege Mika Jokschat ist beim U20-Kugelstoßen mit seinem Meldewert von 16,51 m klarer Topfavorit.

Absoluter U20-Topfavorit im Kugelstoßen: Mika Jokschat (PSV Eutin) führt die NDM-Meldeliste mit 16,51 Metern an. Quelle: Wolf-Rüdiger Boyens

Im Männer-Dreisprung visiert Joel Kuluki (LBV Phönix/Bestweite 15,05 m) genauso zumindest eine Bronzeplakette an wie die Rönnauerin Anna-Sophie Bellerich bei den Frauen über 800 m (Meldezeit 2:15,54 Min.). Paula de Boer (MTV), Mareike Becker und Jennifer Fentroß (beide LAC) starten im Frauen-Kugelstoßen als Lübecker Top-Trio.

Nähere Infos zur NDM gibt es unter www.dlv.de

Lübsche Gold-Kandidatin im Frauen-Kugelstoßen: Paula de Boer (MTV) fährt mit einem Meldewert von 13,23 m nach Hannover. Quelle: Agentur 54°

Von Wolf-Rüdiger Boyens

Bei den Deutschen Badminton-Meisterschaften gehört Routinier Alexander Strehse zum Quintett des TSV Trittau. Die Krummesserin Romina Plöger vom ATSV Stockelsdorf gehört zu den DM-Newcomern.

29.01.2020

Trotz starker Gäste aus Berlin, Dänemark und Polen: Beim 23. Winterturnier der Fechtgemeinschaft Segeberg besticht der FGSE-Nachwuchs mit drei Siegen, zwei Silberrängen und einmal Bronze.

28.01.2020

Acht technische Fehler und 20 Fehlwürfe: Nach drei Siegen kassieren Bad Schwartaus U19-Handballer die erste Niederlage in der Bundesliga-Pokalrunde.

27.01.2020