Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportarten Das sind die Gewinner der LN-Sportlerwahl 2019
Sportbuzzer Sportarten Das sind die Gewinner der LN-Sportlerwahl 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:09 18.01.2020
LN-Wahlsieger 2019: Leichtathletin Janina Lange (oben v.l., Fußballer Ahmet Arslan, Ruderin Svea Pichner und die Regionalliga-Kicker des VfB Lübeck. Quelle: LN-Montage/Frank Mentz
Anzeige
Lübeck

Nachdem Bad Schwart­aus VfL-Männer und der mittlerweile für GWD Minden in der Bundesliga auf Torejagd gehende Youngster Juri Knorr im Vorjahr jeweils ihre dritten Titelgewinne in Folge feiern konnten, vollzog sich nun eine Wachablösung im LN-Sportland: Erstmals seit 2015 gab es bei der Sportlerwahl keinen Handballer-Sieg.

Klares Votum in drei Rubriken

Mit – zumindest in drei Rubriken – mehr oder minder klarer Mehrheit sorgte die meinungsfreudige LN-Leserschaft dafür, dass mit Ahmet Arslan (Nachfolger des mittlerweile zum Sportinvaliden gewordenen Daniel Franziskus), den Regionalliga-Kickern vom VfB Lübeck (erster Sieg seit Wiedereinführung der Teamwertung 2013), der Leichtathletin Janina Lange (löste Fußball-Schiri Susann Kunkel ab) und der Ruderin Svea Pichner nun Vertreter dreier Outdoor-Sportarten auf dem obersten Podest zu finden sind.

Anzeige

6351 Online-Wähler und gut 900 Coupons

Und auch wenn die – für uns als Ausrichter extrem erfreuliche – Zahl von insgesamt 6351 Online-Teilnehmern gegenüber rund 900 Originalcoupon-Einsendungen deutlich macht, dass der papierlosen Sportlerwahl die Zukunft gehört, zeichneten sich die Top 3 eigentlich schon bei der analogen Auswertung recht schnell ab.

Wer sind die LN-Sportler des Jahres? Das sind Top-Männer

Arslan und VfB-Elf ziehen frühzeitig davon

Bei den „Sportlern“ zog Ahmet Arslan seinen Mitbewerbern von Zettel zu Zettel davon und vergrößerte seinen analogen Vorsprung gegenüber Triathlet Simon Müller von 75 Stimmen dann am Ende auf satte 386 Kreuzchen. Noch souveräner war der Sieg der Lohmühlen-Elf, die bei ihrem Comeback als Team des Jahres am Ende 905 Kreuzchen mehr auf sich vereinen konnte als die nebenan in der Hansehalle beheimateten Zweitliga-Handballer.

Wer sind die LN-Sportler des Jahres? Das sind Top-Mannschaften

Leichtathletin Lange bezwingt Triathletin Lange

Bei den „Sportlerinnen“ gab es von Anfang an ein Kopf-an-Kopf-Rennen zweier nicht verwandter oder verschwägerter, aber durchaus ähnlich vielseitiger Namensvetterinnen: Dabei lag die leichtathletische Lübecker MTV-Mehrkämpferin Janina Lange allerdings stets vor der bereits 2017 erfolgreichen Stormarner Triathletin Bettina Lange und konnte sich bis zum allerallerletzten Klick am 8. Januar um 23.59 Uhr auf ihre treue Wählerschaft verlassen.

Wer sind die LN-Sportler des Jahres 2019? Das sind die Top-Frauen.

Pichner kontrolliert das Talente-Feld

Als verlässliches „Talent“ ruderte die im Vorjahr mit 374 Stimmen auf Rang sieben gelandete Svea Pichner diesmal nach beherztem Start frühzeitig an die Spitze des Nominierten-Feldes und kontrollierte das spannende Rennen bis zum Einsendeschluss, auch wenn ihr der Eutiner Speerwerfer Niklas Sagawe mitunter bedrohlich nah kam.

Wer sind die LN-Sportler des Jahres? Das sind die Top-Talente

Rekordträchtig: 27 212 Stimmen, 1254 Vorschläge

Mit Blick auf die 2019-Wahl-Statistik war neben der rekordträchtigen Gesamtzahl von 27 212 Stimmen (5455 mehr als im Vorjahr, davon 25 404 via Internet) vor allem bemerkenswert, wie oft Sie, liebe Leserinnen und Leser, vom freien zehnten Kästchen Gebrauch gemacht und Ihren persönlichen Favoriten gewählt haben. Bei den Männern gab’s sogar 1254 eigene Vorschläge. Und: Mit Christian von Warburg, Hanna Winter, Jesper Bahr sowie den Wakenitzdrachen der Lübecker Ruder-Gesellschaft schafften so vier Wassersport-Vertreter den Sprung in die Top Ten.

Siegerehrung vor Top-Kulisse auf der Lohmühle

Die Wahlsieger werden übrigens zügig vor großer Kulisse geehrt – im Rahmen des VfB-Testspiels gegen den Hamburger SV am Donnerstag (18.30 Uhr) auf der Lohmühle.

Ein dickes Dankeschönfür Ihre rege Teilmahme: Alle Gewinner unserer 40 ausgelobten Preise finden Sie auf www.ln-online.de

Von Andreas Oelker