Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportarten U16-Talente in Lübeck auf der Überholspur
Sportbuzzer Sportarten U16-Talente in Lübeck auf der Überholspur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 27.08.2019
Sowohl solo als auch mit der 4 x 100-m-Staffel siegreich: M15-Sprinter Mika Krüger (SC Rönnau 74) Quelle: Olaf Wegerich
Lübeck

Hochsommerliche Bedingungen fanden die 14- und 15- jährigen Leichtathletik-Talente beim Nachholtag der vor zwei Monaten ins Wasser gefallenen Landesmeisterschaften auf dem Lübecker „Buni“ vor. Der Nachwuchs aus der LN-Region war auch nach den Sommerferien topfit, denn in 17 Disziplinen gewannen die Südost-Holsteiner elf Mal und holten zudem sieben Silber- und acht Bronzemedaillen.

Goldige TuS-Girls: Victoria (l.) und Vivian Agu erkämpften für den TuS Lübeck 93 insgesamt vier U16-Landestitel. Quelle: Michael Ahnfeldt

Bei den U16-Mädels gab’s Lübecker „TuS-Festspiele“ mit allein vier Titelgewinnen. Dabei feierten die Agu-Schwestern Vivian (W15/12,84 Sek.) und Victoria (W14/12,74 Sek.) ihr Gold-Double über 100 m. Victoria steigerte sich zudem im Weitsprung auf siegbringende 5,42 m. Den vierten Titel ersprinteten die TuS-Girls über 4  x  100 m, auch wenn sich die Hoffnung von Trainerin Elke Mohs, „dass sie mal unter 50 Sekunden laufen“, in 50,90 Sek. nicht erfüllte. Die über 100 m (13,25 Sek.) und im Dreisprung (10,57 m) drittplatzierte Sally-Ann Arthur (W15), Vivian Agu, Kaya Meier (W15) und Victoria Agu lagen im Ziel 2,55 Sekunden vor dem SC Rönnau 74 (53,45) und der LG Oberelbe (53,99).

Unverhoffte Titelgewinne der W14-Mädels

Weitere Landestitel holten Paula Löbe (SC Rönnau) im W14-Speerwurf (32,29 m) und Lisa Baumann (Ahrensburger TSV) im W14-Kugelstoßen, woraufhin ATSV-Coach Heiner Bock einräumte: „Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet, denn Lisa gehört als Jahrgang 2006 je noch zur W13.“

Dreimal Silber für PSV Eutin, TSV Malente und SC Rönnau

Als Vorlaufschnellste über 100 m kam Nane Maaß (PSV Eutin/12,89) im W15-Finale nur knapp hinter Vivian Agu ins Ziel. Und als zweite Ostholsteinerin scheiterte Pauline Schwarten (TSV Malente) im W14-Weitsprung mit 5,16 m ebenso an Victoria Agu wie Carolina Jürgens (SC Rönnau 74) in 13,20 Sekunden über 100 Meter.

Jungs sorgen für goldenen SCR-Dreier

Bei den Jungs bejubelte der SC Rönnau drei Titelgewinne. Liam Taube gewann den M15-Speerwurf mit 45,92 m vor Kjell Jokschat (PSV Eutin/43,74), und M15-Sprinter Mika Krüger war über 100 m in 11,73 Sekunden nicht zu schlagen. Zusammen mit Finn Wild (M15) und Jon Petersen (M14) gab’s zudem noch Staffel-Gold über 4 x 100 m in 47,46 Sekunden.

Hatte auf dem „Buni“ wieder alles im Griff: M15-Kugelstoßer Kjell Jokschat (Polizei-SV Eutin). Quelle: Michael Ahnfeldt

Der Deutsche M15-Vizemeister im Kugelstoßen, Kjell Jokschat, hat seine technischen Probleme der letzten Wochen überwunden, triumphierte mit 15,56 m und meinte erleichtert: „Jetzt habe ich den Dreh endlich wieder raus!“ M14-Sprinter Malte Scharnweber (LG Oberelbe) sorgte in 12,45 Sekunden über 100 m dafür, dass auch ein Titel ins Herzogtum Lauenburg ging.

Ein Zentimeter fehlt zum M15-Titel

Liam Taube verpasste Gold im dramatischen M15-Weitsprung mit 5,88 m im letzten Versuch nur um den einen Zentimeter, den der Bredstedter Karim Elwawy (5,89) weiter gesprungen war. Finn Wild (5,84 m) holte Bronze. Die SCR-Talentschmiede fuhr durch Jannik Eichert im M14-Speerwurf (34,81 m) eine weitere Silbermedaille ein, genau wie die LG Oberelbe durch M14-Hochspringer Alexander Keding mit 1,67 m.

Alle Resultategibt es unter www.shlv.de

Von Michael Ahnfeldt

Das ist stark: Beim 24. Langstreckenschwimmen des Tri-Sport Lübeck schlagen Jane Meißner und Sandra Hornig nach 14 Kilometern sogar noch vor dem Titelverteidiger Heinz Kaminski an.

26.08.2019

Insgesamt 260 Schwimmer haben sich für den 24. WakenitzMan beim Tri-Sport Lübeck für fünf Wettbewerbe angemeldet. Sohn von Urgestein „Fiete“ Klenz will Titelverteidiger Heinz Kaminski beim Solo-Debüt über 14 Kilometer entthronen.

23.08.2019

Beim 28. Triathlon in Bornhöved feiern Rike Kubillus und Friedrich Hegge überraschend klare Sprint-Siege – Bargteheides Jugend glänzt auf Landesebene.

20.08.2019