Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Eutiner Turniertage auch ohne Stechen eine Zugnummer
Sportbuzzer Sportmix Eutiner Turniertage auch ohne Stechen eine Zugnummer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 16.07.2019
Makelloses Solo: Dr. Patricia Bremer und „Leopold“ blieben beim finalen M**-Springen des ORV-Sommerturniers als einziges Paar fehlerfrei. Damit erübrigte sich das Stechen. Quelle: 54°
Eutin

Zum krönenden Abschluss der vier Eutiner Turniertage stand diesmal anstelle des sonstigen S*-Springens um den Ehrenpreis der Stadt Eutin zwar „nur“ ein Zwei-Sterne-Springen der Klasse M auf dem Programm, bei dem in Ermangelung eines zweiten fehlerfreien Reiters auch noch das vorgesehenen Stechen ausfiel. Doch trotz allem war Horst Richtarsky als 1. Vorsitzender des gastgebenden ORV Malente-Eutin im ersten Rückblick alles andere als bedrückt.

„Guter Sport bei idealem Turnierwetter vor 4500 Zuschauern“

Im Gegenteil. Im Namen seiner Orga-Crew brach er ausdrücklich auch eine Lanze für seine 80-köpfige Helferschar und meinte: „Wir haben trotzdem sehr guten Sport gesehen und konnten bei idealem Turnierwetter – kein Regen und nicht so eine Hitze wie im Vorjahr – insgesamt wohl um die 4500 Zuschauer auf unserer Anlage begrüßen. Vor allem die drei Vierecke bei den diesmal bewusst höher ausgeschriebenen Dressurprüfungen waren außergewöhnlich gut besucht.“

Christina Ellendt konnte sich mit "Ronaldo" den Sieg in der S**-Dressur sichern. Quelle: sportfoto-sh.de/hfr

Warmblut „Ronaldo“ glänzt in der S**-Dressur

Insofern stand auch und vor allem Christina Ellendt am Sonntagnachmittag auf dem Dressurplatz II mit „Ronaldo“ aus sportlicher Sicht im Fokus. Denn bevor sich Dr. Patricia Bremer (RFV Husberg) mit „Leopold“ in fehlerfreien 71,34 Sekunden nebenan im Springparcours den Ehrenpreis der Rosenstadt nebst 125 Euro für die Futterkasse sicherte, gewann die Amazone von der RG Hof Barkholz mit ihrem 13-jährigen Dänischen Warmblut den Preis des ORV-Gastgebers sowie den Ehrenpreis des Hotels Neukirchener Hof. In der Intermediaire I verdiente sich das bereits beim Fehmarn Pferde Festival siegreiche Paar nach dem Bronzerang am Freitag im Prix St. Georges mit 794,50 Wertungspunkten (69,693%) die Goldene Schleife auf S**-Ebene.

Eutiner Turniertage kompakt

Springen Kl. M** m. Stechen: 1. Dr. Patricia Bremer (RFV Husberg), Leopold 0 Fehler/71,34 Sek.; 2. Fritz Klug (RFV Borken), Quick Girl 4/64,65; 3. Kristin Rickert (Fehmarnscher RRV), Conair 4/66,68; 4. Christin Schulz (RFV A. d. Talmühle Havekost), Czyrox 4/67,96; 5. Mia Scholz (Probsteier RV Schönberg), Nemo 4/68,43.

Springen Kl.M**: 1. Harm Christoph David (RV Badendorf), Chalano 0/65,64; 2. Gabriela Wentorf (RFV A.d. Talmühle Havekost), Bajograf 0/68,43; 3. Frank Werner (RV Lütjenburg-Mühlenfeld), Cody 4/63,09; 4. Juliane Weihs (RSC Sandfelder Grevesmühlen), Galanthis 4/63,42; 5. Hartmut Becker (RFV Zarpen), Connycastell 4/64,75.

Springen Kl. M*, 1. Abt.: 1. Hartmut Becker, Connycastell 0/56,92; 2. Juliane Weihs, Coryphee 0/58,50; 3. Mia Scholz, Nemo 0/63,12; 2. Abt.: 1. Janet Maas (TG nach Maas), Clara 0/57,54; 2. Juliane Weihs, Lusandero 0/61,82; 3. Katharina Adam (RFV Lensahn), Bellissima 0/64,40.

Dressur Kl. S** - Intermediaire I: 1. Christina Ellendt (RG Hof Barkholz), Ronaldo 69,693 Prozentpunkte; 2. Kristina Heuer (RV Rehagen-HH), Lunacy 68,948; 3. Daniel Booker (RV Rehagen-HH), Dance like this 66,140; 4. Freia Andresen (RuFV Elmshorn), Firewall 65,921; 5. Felix Kneese (RFV Wedel), London 65,833.

Dressur Kl. M**: 1. Kim Sarah Kleis (RFV Eichengrund-Lentföhrden), Santino 67,990; 2. Kim Sarah Kleis, Damon de Luxe 67,500; 3. Verena Schöne (RG Holsteinische Schweiz), Deveraux 67,108; 4. Verena Schöne, Rousseau 66,372; 5. Christin Hilger (PS Granderheide), Fragrance 66,275.

Dressur Kl. M*, 1. Abt.: 1. Zara-Adina von Zitzewitz (RFV Lensahn), Dance 7,2; 2. Essi Salminen (RuFV Neuengörs), Sacre bleu 7,0; 3. Kristin Rickert (Fehmarnscher RRV), Sternenzauber 6,8; 2. Abt.: 1. Kim Sarah Kleis, Damon de Luxe 7,8; 2. Kim Sarah Kleis, Santino 7,6; 3. Julia Marrancone (Fehmarnscher RRV), TI Cayenne 7,5.

Dressurreiterprfg. Kl.M*, 1. Abt.: 1. Christiane Lange (Elbdörfer und Schenefelder RV), Borella 8,2; 2. Zara-Adina von Zitzewitz, Dance 7,4; 3. Melanie Klein (Probsteier RV), Bentley 7,2; 2. Abt.: 1. Janet Maas (TG nach Maas), Fashion Girl 7,2; 2. Ken-Christian Horst (PS im Mittelpunkt Nortorf), Donna Cara 7,0; 3. Kristin Rickert, Sternenzauber 6,8.

Alle Resultate:
www.vmm-is.de

LVM-Cup spornt U18-Reiter an

Für die U18-Reiter war das ORV-Turnier auch als vierte Etappe des LVM-Cups Schleswig-Holstein von besonderer Bedeutung: Laura Marie Koller (Fehmarnscher RRV) hatte sich mit „Nurmi“ bereits für das Finale beim Holstein International in Neumünster (23.-27.10.) qualifiziert, so dass ihr Sieg im L*-Stilspringen mit der Note 8,6 nur eine Bestätigung ihres Talents war. Dagegen lösten Skadi Burchardt (Fehmarnscher RRV) mit „Lactic“, Laura Jendritzki (RV Westwalddistrikt) mit „Chocolate Brownie“, Henna Grüllich (Hamburger SV) mit „Lara Croft“ und Hannah Maron (RSG Volkerswurth) mit „Feines Schätzchen“ weitere vier Tickets für die Holstenhallen. Als Top-Zwei in der L-Dressur dürfen auch ORV-Eigengewächs Chiara-Sophie Graage mit „Cardeur“ und Janne Marie David (RV Bad Schwartau) mit „Captain Cook“ in Neumünster starten.

Andreas Oelker

Sport im Norden Eutiner beim MX Open-Rennen - Stender greift DM-Platz zwei an

Nach einer Reihe von Verletzungen und Ausfällen will Mike Stender eine Woche vor dem nächsten MX Masters-Rennwochenende in Tensfeld zunächst bei der nationalen Tour wieder punkten – und weit nach vorne fahren.

15.07.2019

Lübecks Zweitliga-Footballer besiegen die Hannover Spartans vor 924 Zuschauern am Buniamshof mit 38:6 – und der Seals-Vorsitzende Patrick Wischnewski feiert ein gelungenes Cougars-Comeback nach fast anderthalb Jahrzehnten.

13.07.2019

Sonnabend (17.30 Uhr) gegen die Hannover Spartans läuft der Seals-Vorsitzende Patrick Wischnewski nach 14 Jahren wieder für Lübecks Zweitliga-Footballer auf. Und der 37-Jährige hofft, dass die geplante Fusion von Cougars und Seals von den Mitgliedern der beiden Klubs abgesegnet wird.

12.07.2019