Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Football-Derby auf der Lohmühle
Sportbuzzer Sportmix Football-Derby auf der Lohmühle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:08 07.06.2019
Offense-Coordinator Julian Dohrendorf und Cougars-Quarterback Quentin Williams sind gegen die Huskies besonders gefordert. Quelle: 54°/Felix König
Lübeck

Umzug an die Lohmühle, Fan-Fest schon zwei Stunden vor dem Kickoff, Monstertruck, die größte Harley-Davidson der Welt und Live-Musik. Das Nordderby der 2. Football-Bundesliga am Samstag (15 Uhr) zwischen den Lübeck Cougars und Erstliga-Absteiger Hamburg Huskies wird ein echtes Saison-Highlight für das Berglöwen-Rudel – und ein sportlich brisantes dazu.

Die Cougars stehen mit zwei Siegen und zwei Niederlagen aktuell auf Rang sechs, die Huskies nach drei Siegen und zwei Niederlagen auf Platz vier. „Wir sind in einer ganz kritischen Saisonphase, brauchen unbedingt einen Sieg, um den Anschluss an die Top-Teams nicht zu verlieren. Dafür werden wir alles geben“, kündigt Cougars-Quarterback Quentin Williams kämpferisch an.

Cougars-Quarterback trifft auf sein Ex-Team

Für den US-Spielmacher der Lübecker ist es zudem ein Wiedersehen mit seinem Ex-Team. 2018 spielte er für die Huskies, erlebte dort „die sportlich schlimmste Saison“ seiner Football-Karriere. In 14 Partien holten die Hamburger keinen einzigen Punkt, Williams musste zudem meistens als Receiver statt als Quarterback spielen.

Trotzdem ist es für den 27-Jährigen „ein Spiel wie jedes andere“. „Ich bin jetzt in Lübeck, fühle mich hier sehr wohl und konzentriere mich ganz auf die Cougars. Außerdem haben die Huskies auch ein ganz anderes Team als in der vergangenen Saison. Wichtig ist nur, dass wir am Ende den Platz als Sieger verlassen“, sagt Williams.

Lübeck fehlen zwei Leistungsträger

Allerdings muss er auf zwei seiner wichtigsten Anspielstationen im Passspiel verzichten. Felix Siekmann (Knieverletzung) und Lennart Stolina (Leiste) fallen gegen die Hamburger aus. „Das tut uns natürlich sehr weh, aber im Gegensatz zu den vergangenen Jahren hat unser Kader viel mehr Tiefe. Jetzt müssen halt andere Jungs in die Bresche springen und besonders die erfahrenen Spieler sind gefordert, mehr Verantwortung zu übernehmen“, erklärt Lübecks Offense-Coordinator Julian Dohrendorf. Und natürlich baut der Berglöwen-Angriff wieder auf das bisher starke Laufspiel (195 Yards pro Partie) mit Aaron Milton und Thore Prüße an der Spitze.

Hamburg glänzt mit Passspiel

Auf der anderen Seite muss die Lübecker Abwehr es schaffen, den besten Pass-Angriff der Liga in den Griff zu bekommen. Mit 279 Yards pro Partie sowie insgesamt 15 Touchdowns bei nur zwei Interceptions ist der deutsche Huskies-Quarterback Moritz Maack vor allen US-Konkurrenten die Nummer eins in der GFL2.

Rabatt für VfL- und VfB-Fans

Die Fans können sich also auf ein heißes Derby freuen – und die Cougars hoffen Samstag auf besonders große Unterstützung, denn im Rahmen des „Tag des Lübecker Sports“ erhalten alle Anhänger des VfL Lübeck-Schwartau und des VfB Lübeck, die eine Dauerkarte (oder VfL-Ticket für das Spiel gegen Hamm/heute, 18 Uhr, Hansehalle) an der Kasse vorlegen, 50 Prozent Rabatt.

Axel Wronowski

Falken- statt Hüxwiese, Wakenitz statt Krähenteich: Auch im neuem 7TT-Umfeld gibt sich Lübecks DM-Champion Simon Müller am Sonntag keinen allzu kühnen Titelträumen hin

06.06.2019

Der ehemalige Keeper des Fußball-Regionalligisten VfB Lübeck will am Samstag (15 Uhr) in seiner alten Heimat den Football-Zweitligisten Lübeck Cougars im Derby gegen die Hamburg Huskies zum Sieg kicken

04.06.2019

Der Rechtsaußen des VfL Lübeck-Schwartau trifft Sonnabend in der 2. Handball-Bundesliga bei Elbflorenz Dresden auf seinen Bruder Nils

31.05.2019