Freya Sophie Langhans holt U14-Silber in Aachen
Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Freya Sophie Langhans holt U14-Silber in Aachen
Sportbuzzer Sportmix Freya Sophie Langhans holt U14-Silber in Aachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 09.12.2019
Das Training hat sich ausgezahlt: Freya Sophie Langhans (Fehmarnscher RRV) überzeugte mit "Curt" in Aachen. Quelle: hfr
Anzeige
Aachen/Lübeck

Zwei der vier gestarteten Reitsport-Toptalente aus der LN-Region setzten beim „Aachen Jumping Youngstars – Salut Festival“ (Gesamtpreisgeld 40 000 Euro) am 2. Advent die insgeheim erhofften Glanzlichter auf dem CHIO-Gelände.

Fehlerfrei in allen drei M*-Springen

Die 13-jährige Behlendorferin Freya Sophie Langhans sprang für den Fehmarnschen RRV mit dem gleichaltrigen Holsteiner Wallach „Curt“ im U14-Klassement in den ersten beiden M*-Prüfungen auf die Plätze 5 und 4, beendete das Stechen im sonntäglichen Finale als Dritte ebenfalls fehlerfrei und landete damit bei den „Children“ im Deutschen Hallenchampionat mit 127 Punkten auf dem Silberrang. Besser war nur die ebenfalls 13-jährige Charlotte Stuppi (RSV Käshofen) aus Rheinland-Pfalz, die mit 144 Zählern als makellose dreifache Siegerin im Sattel von „Asterix“ auch verdiente Gesamtgewinnerin war.

Anzeige

1100 Euro für die Futter- und Reisekasse

Bei den Jungen Reitern der Altersklasse U21 musste sich Linn Hamann (RV Ahrensburg-Ahrensfelde) zwar in der Endabrechnung mit Gesamtrang 13 begnügen, verdiente sich mit der 13-jährigen Holsteiner Stute „Crystal Clear“ als Vierte im Großen Preis der Aachener Bank auf S***-Niveau aber immerhin ein Preisgeld von 1100 Euro für die Futter- und Reisekasse. Den Titel als Hallenchampionesse ersprang sich Mylen Kruse (RV Zeven), die mit „Chaccmo“ nach einem ersten und einem sechsten Platz in der dritten Wertungsprüfung unter 27 Mitbewerbern das finale Duell im Stechen um den Großen Preis gegen Zoe Osterhoff (ZRFV Albachten) und „Elovely“ für sich entschied.

Alle Ergebnisseaus Aachen gibt es unter www.equi-score.de

Von Andreas Oelker