Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Handball Erstes Testspiel: VfL Lübeck-Schwartau bezwingt HSG Ostsee N/G 33:26
Sportbuzzer Sportmix Handball Erstes Testspiel: VfL Lübeck-Schwartau bezwingt HSG Ostsee N/G 33:26
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 21.07.2019
VfL-Linksaußen Jasper Bruhn setzt sich gegen Niklas Jung (Nr. 20) durch. Quelle: Agentur 54°
Grömitz

Erfolgreicher Start in die Saison: Die Zweitliga-Handballer des VfL Lübeck-Schwartau haben ihr erstes Testspiel gegen Drittligist HSG Ostsee N/G mit 33:26 (18:18) gewonnen. Vor gut 400 Zuschauern in der fast ausverkauften Ostholsteinhalle von Grömitz tat sich der VfL nach einer harten Trainingswoche schwer, lag zwischenzeitlich 8:11 (13.) zurück.

Schwere Schwartauer Beine

„In der ersten Halbzeit haben wir zu viele Gegentore kassiert. Die Jungs hatten nach der schweren Woche Probleme im Rückzugsverhalten, auch in der Abstimmung“, erklärte VfL-Trainer Piotr Przybecki. Mit Halbzeit zwei war er mit der Defensive zufrieden: „Nur acht Gegentore. Das ist das, was wir uns vorstellen.“

HSG-Außen Jarik mit 10 Treffern

Und wie fand HSG-Trainer „Tiffy“ Schlegel den ersten Test seiens Teams? „Wir haben uns vernünftig präsentiert als Mannschaft. Man hat gemerkt, dass Schwartau müde Beine hatte. Aber auch wir haben vernünftig trainiert. Darauf lässt sich aufbauen.“ Herausheben wollte er noch Linksaußen Ben Jarik, mit 10/5 Treffern bester Werfer der Partie. „Er hat mit Emotionen, sehr viel Engagement gespielt. Das hat mir sehr gut gefallen“, erklärte Schlegel.

Schwartau-Neuzugang Mex Raguse feierte mit sechs Treffern einen guten Einstand. Quelle: Agentur 54°

VfL-Neuzugang Raguse trifft sechsmal

Die HSG zeigte vor allem vor der Pause Offensivqualitäten, führte 11.8 (13.) und 17:14). Der VfL, der im Angriff mit Thees Glabisch, Jan Schult, Tim Claasen, Janik Schrader, Finn Kretschmer und Fynn Ranke begonnen hat, drehte nach der Pause das Spiel, führte nach 40 Minuten 23:21. Einen guten Einstand, vor allem in der Offensive, hatte der Rückraumlinke Mex Raguse. Der ehemalige U21-Nationalspieler traf sechsmal, setzte zudem seine Nebenleute mehrfach gekonnt in Szene.

THW Kiel am Mittwoch in der Hansehalle

Für den VfL steht am Mittwoch der nächste Test an. Dann kommt Rekordmeister THW Kiel in die Hansehalle (19 Uhr). Die Partie ist mit 2176 Zuschauern ausverkauft. „Kiel ist ein ganz anderes Kaliber. da wollen wir uns so gut wie möglich präsentieren, trotz schwerer Beine. Die werden in den nächsten Wochen bleiben“, erklärte Coach Przybecki. Für die HSG Ostsee steht am Donnerstag bei WIFT Neumünster das nächste Testspiel an.

HSG Ostsee N/G: Haaß, Rost, Folchert – Swoboda, Nagorsen 3, Möller 1, Barthel 2, Jarik 10/5, Engelmann 2, Mendle 3, Lüdtke 1, Jung 4, Poley, Degner, Ambrosius, Litzenroth.

VfL Lübeck-Schwartau: Klockmann (1.– 30.), Mallwitz (31. – 60.) – Gonschor 1, Glabisch 4/3, Raguse 6, Schult 3, Hansen 3, Claasen 1, Runarsson 3, Schrader 6/2, Kretschmer 2, Bruhn 1, Ranke 1, Köhler, Möller 2

Jens Kürbis

25. Handball Days auch bei 38 Grad ein Gewinn für alle – Talente des VfL Bad Schwartau und MTV Lübeck bewähren sich gegen internationale Konkurrenz – Sievers & Co. schon wieder auf Achse.

01.07.2019
Sport im Norden U17-DHB-Mädels mit Startsieg - Handball Days Lübeck eröffnet

Zum Start der Handball Days Lübeck mit 5500 Talenten und 170 Schiedsrichtern aus 20 Nationen bezwangen die deutschen U17-Mädchen beim Nations Cup die Niederlande vor 800 Zuschauern mit 28:19. Am Freitag sind die U19-Jungs dran – gegen Israel (20.30 Uhr).

27.06.2019

5500 Handball-Talente und 170 Schiedsrichter aus 20 Nationen in Lübeck dabei – Am Donnerstag erfolgt der Anwurf zum Nationen-Turnier – Ministerpräsident Daniel Günther ist auch am Ball.

26.06.2019