Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportmix Junge Judoka bestehen Generalprobe
Sportbuzzer Sportmix Junge Judoka bestehen Generalprobe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 21.01.2020
Obenauf beim Hermann-Cup: David Ickes (r.) war in Schwerin auch bei seinem Männer-Debüt in der höheren Gewichtsklasse bis 66 kg nicht zu (s)toppen. Bei der DEM startet der 17-Jährige in der Klasse bis 60 kg.   Quelle: FOTO: Klaus Martin
Schwerin/Lübeck

Beim 4. Hermann-Cup in Schwerin stimmten sich etliche Lübecker Budokan-Kämpfer zum Start ins neue Judo-Jahr erfolgreich auf die kommende Titelkämpfe auf Landes- und Bundesebene ein. Allen voran die Judoka, die am kommenden Wochenende bei den Deutschen Einzelmeisterschaften in Stuttgart antreten dürfen.

Ickes besiegt auch die schwereren Jungs

David Ickes (17) musste sich zwar bei den Männern bis 66 kg ins Zeug legen, weil seine eigentliche Konkurrenz bis 60 kg zu dünn besetzt war. Doch das konnte ihn nicht daran hindern, alle vier Duelle nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ zu gewinnen und sich als Cupsieger für sein Debüt bei der Senioren-DEM zu empfehlen. Mittlerweile ist der angehende Abiturient nach München gefahren, um sich bei einem Kaderlehrgang dem U21-Bundestrainer Pedro Guedes in Großhadern vorzustellen. Von dort aus geht’s zur nationalen Titelkür nach Bad Cannstatt, wo Ickes am Samstag in der „SCHARRena“ bei den Männern bis 60 kg gefordert ist.

Bergmann als Schwerin-Sieger zur DEM

Mit einem Finalsieg in Schwerin verschaffte sich auch Fabian Bergmann in der Gewichtsklasse bis 100  Kilogramm den erhofften Rückenwind für die DEM, während Sophia Salzwedel (-63 kg) und Melissa Corrigeux eine Klasse „höher“ (-57 statt -52 kg) jeweils immerhin als Cup-Vize nach Stuttgart fahren. Als Nachrücker komplettiert Maxim Manns (TuS Lübeck 93/-90 kg) die fünfköpfige „LN-Riege“ auf der DEM-Meldeliste des Judo-Verbandes Schleswig-Holstein.

In Ahrensbök werden Landesmeister gekürt

Für Felix Preißinger (Finalsieger -81 kg über Budokan-Kollege Tobias Löhndorff) und Luis Kaas (Sieger -90 kg) war der Hermann-Cup indes „nur“ ein willkommener Härtetest für die Landes-Einzelmeisterschaften in den Altersklassen U21 und U18, die am Sonntag ab 9.30 Uhr in Ahrensbök über die Bühne gehen sollen.

In Schwerin kamen allerdings auch noch einige U18-Kämpfer aus dem Budokan-Sportzentrum auf ihre Kosten. Das Glanzlicht setzte dabei der 16-jährige Viktor Wandtke, der bei seinem ersten Großeinsatz nach auskuriertem Zehenbruch mit drei Siegen ins Finale der Kategorie bis 60 kg marschierte und dort auch Dennis Scheifler (JG Sachsenwald) abblitzen ließ.

Mammadov mit schwerer Schulterverletzung

Während sich Justin Wischnewski über den Bronzerang bei den Jungs bis 73 kg freute, musste Eldar Mammadov seine Silbermedaille in dieser Gewichtsklasse ex­trem teuer bezahlen: Im Finale erlitt der Vorjahressieger eine so schwere Schulterverletzung, dass der Kampf abgebrochen und der Lübecker sofort in die Notaufnahme gefahren werden musste. „Eldar wurde in Schwerin noch am Samstagabend operiert, ist mittlerweile aber wieder zu Hause“, berichtet Trainerin Susanne Wandtke.

Ihr jüngster Sohn Viktor ist nach seinem starken Comeback in Schwerin als Nationalkader-Anwärter für die LEM in Ahrensbök freigestellt. Der amtierende Deutsche U18-Meister bis 50 kg kann sich so in aller Ruhe auf das U21-Bundessichtungsturnier in Strausberg (1./2. Februar) vorbereiten, wo er bei den Junioren bis 60 kg auf seinen langjährigen „Spezi“ David Ickes treffen könnte. „Wenn, dann hoffentlich erst im Finale“, sagt „Susi“ Wandtke – als Coach und Mutter.

Von Andreas Oelker

Die Basketballer des TuS Lübeck 93 haben auch ihr neuntes Saisonspiel in der Oberliga gewonnen. Der Aufstieg rückt nach dem 83:63 beim BBC Rendsburg II wieder ein Stück näher.

21.01.2020
Sport im Norden Tischtennis Landesmeisterschaft Meisterhafte Schwarzenbeker

Mit Daniel Kleinert und Michelle Weber sichern sich zwei Asse des Tischtennis-Drittligisten TSV Schwarzenbek die Landestitel.

20.01.2020

Ostholsteinerin bundesweit spitze über 400 Meter – Auch Charleen Richter und Karl Löbe vom SC Rönnau sind bei der Deutschen U20-Meisterschaft in Neubrandenburg dabei

20.01.2020