Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeln Travemünder Woche: Italienischer Dauerhit bei Open-Skiff-EM
Sportbuzzer Sportmix Segeln Travemünder Woche: Italienischer Dauerhit bei Open-Skiff-EM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:44 28.07.2019
Team Deutschland beid er Open-Skiff-Siegerehrung. Quelle: Wolfgang Maxwitat
Lübeck

Mit einer Parade vom Grünstrand über die Festival-Meile zur Siegerehrung stimmten sich die Open-Skiff-Segler auf ihre Ehrung ein. Es wurde ein internationaler Zug mit mehr als 80 jungen Seglern, Trainern und Eltern aus sieben Nationen. Ähnlich stimmungsvoll dann die Siegerehrung der Europameisterschaft bei der die italienische Nationalhymne zum Dauerhit wurde. Die beiden Titel in den Altersklassen holten Nonnis Leonardo (U17) und Federico Quaranta (U13).

Siegerehrung der U17. Quelle: Wolfgang Maxwitat

Auch stark: Am letzten Tag der EM legte der Deutsche Meister im O’pen Skiff, Magnus Voss, sein bestes Ergebnis hin. Mit einem zehnten und einem dritten Platz schob er sich in der Gesamtwertung der U17 auf den achten Platz vor. „Der dritte Platz war richtig cool. Das hat Spaß gemacht“, freute sich der 15-Jährige. „Am Anfang der EM musste ich mich erst einmal einfuchsen, wusste gar nicht, wo ich stehen würde. Solch ein großes Feld war ich bisher nicht gewohnt. Aber dann hat es immer besser geklappt.“ Jetzt hat der Lübecker bereits neue Ziele im Blick: „Nach den Sommerferien steige ich mit Niclas Burdon in den 29er um. Es ist ein tolles Ergebnis, um die O’pen Skiff-Zeit zu beenden.“ Als zweitbester Deutscher landete Niclas Burdon auf Rang 21.

Jens Kürbis

Knut Freudenberg (Flensburg) und Nils Reichert (Hamburg) sichern sich mit der „Halbtrocken“ die erste deutsche Meisterschaft in der neuen olympischen Disziplin Offshore Double Handed vor vier Lübeckern, Bernd Petrick/Annika Salonen und Andreas und Birthe Grasteit. Und Wettfahrtleiter Uwe Wenzel sagt: „Travemünde ist momentan die Nummer eins im Offshore in Deutschland.“

29.07.2019

Spannung bei den Jüngsten: Der Plöner Mats Ole Krüss (13) und Tobias Ridder (14) aus Grebin sicherten sich im letzten Rennen der Teeny-Klasse die Deutsche Jüngsten-Meisterschaft.

29.07.2019

Er kennt noch die Zeiten, als der Diesel acht Pfennig kostete. Erich Nickel (74) ist seit 50 Jahren bei der Travemünder Woche an Bord.

28.07.2019