Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
VfB Lübeck Fokus Gesundheit: VfB-Athletikcoach macht Fitness-Videos für den Alltag
Sportbuzzer VfB Lübeck

Fitness-Videos für den Alltag: Trainer Thorge Kuklis gibt 16 Tipps

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 21.04.2021
Making-of: Hansekicker-Athletikcoach Thorge Kuklis gibt in 16 Videos Tipps für Fitness und Gesundheit.
Making-of: Hansekicker-Athletikcoach Thorge Kuklis gibt in 16 Videos Tipps für Fitness und Gesundheit. Quelle: Agentur 54°/König
Anzeige
Lübeck

Die Kameras im Dietmar-Scholze-Stadion an der Lohmühle sind gerade mal nicht auf ein Drittliga-Spiel des VfB Lübeck gerichtet. Ins Mikrofon spricht auch nicht Trainer Rolf Landerl über die Leistung seiner Mannschaft. Da, wo normalerweise der VfB um den Klassenerhalt in der 3. Liga kämpft, liegt jetzt eine blaue Sportmatte auf dem Rasen. Darauf kniet Thorge Kuklis, Personal-Trainer und Athletikcoach des VfB-Nachwuchses, der Hansekicker.

„Gut, die Kamera läuft“, sagt der Kameramann, seine Assistentin gibt das Signal, die digitale Filmklappe schnappt zu: „Heute geht es um das Thema Dehnen“, erklärt Kuklis hoch konzentriert in die Linse. Für die Lübecker Nachrichten hat er sich mit dem Bereich Fitness und Gesundheit beschäftigt und gibt den LN-Lesern unter dem Titel Fokus Gesundheit in 16 Videos Tipps für den Alltag.

+++ Hier geht es zu allen Videos der Fitness-Serie +++

Fokus Gesundheit: So heißt die neue Serie der Lübecker Nachrichten. Quelle: LN

Warum Säfte nicht unbedingt besser als Softdrinks sind

Auf den Dreh-Tag hat sich der Sportwissenschaftler bestens vorbereitet: Neben Praxis-Tipps zum Dehnen, Kniebeugen und weiteren einfachen Bewegungsabläufen zur Mobilisation hat er auch viel Hintergrundwissen recherchiert. Beispielsweise erklärt er, warum es wichtig ist, genug zu schlafen oder warum Säfte nicht unbedingt besser als Softdrinks sind. Vor der Kamera steht der 27-Jährige allerdings zum ersten Mal. Doch er freundet sich schnell mit dem neuen Medium an.

Nach gut zehn Minuten ist der Part zum Dehnen im Kasten. „Der Youtube-Kanal folgt“, sagt er und lacht, während das Filmteam die Aufnahme checkt. Anschließend geht es zum nächsten Drehort auf die Haupttribüne in den G-Block. Zwischen den Sitzplätzen erklärt Kuklis, was gegen Muskelkater hilft und was dabei eigentlich im Körper passiert.

Im Video: Das Making-of

Ziel: Infos rund um das Thema Gesundheit an alle weitergeben

Als die LN den Personal-Trainer für das Projekt angefragt hatten, war der sofort dabei. „Ich möchte die Informationen rund um das Thema Gesundheit weitergeben“, sagt er. An einem Klemmbrett hat der 27-Jährige einen ganzen Haufen Notizzettel fixiert, auf denen die wichtigsten Infos für die Videos stehen. Die Fakten dazu hat der Sportwissenschaftler in Studien und wissenschaftlichen Artikeln recherchiert.

„Ernährung, Schlaf, Bewegung, das alles beeinflusst die Gesundheit“, erklärt er. Aber auch um die Praxistipps hat sich Kuklis viele Gedanken gemacht. „Das sind Übungen, bei denen man nicht versucht, jeden Muskel einzeln zu bewegen, stattdessen sollen ganze Muskelpartien beansprucht werden.“ So würden beispielsweise Körperbereiche trainiert, die im Alltag wichtig sind und belastet werden.

„Fokus Gesundheit“: Videos auf LN-Online.de

Für die 16 Clips steht der Athletiktrainer einen ganzen Tag vor der Kamera, an acht Orten auf der Lohmühle wurde gedreht. Alle Videos wurden unter dem Titel Fokus Gesundheit auf LN-Online.de/fit ausgespielt. Eine Lieblingsübung hat Kuklis übrigens nicht direkt. Aber er verrät, welche besonders effektiv ist: „Was man zwischendurch immer machen kann, sind Kniebeugen“, sagt er. „Die geben nicht nur Kraft, sondern auch Beweglichkeit im Sprunggelenk.“ Für eine praktische Demonstration reicht die Zeit aber nicht mehr, denn Kuklis muss sich schnell auf den nächsten Part vorbereiten, die Kamera ist schon wieder bereit. . .

Von Saskia Hassink