Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
VfB Lübeck Sollte man wirklich jeden Tag 10.000 Schritte gehen?
Sportbuzzer VfB Lübeck

Sollte man wirklich jeden Tag 10.000 Schritte gehen?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Thorge Kuklis vom VfB Lübeck erklärt im Video, wie viele Schritte man täglich gehen sollte.
Thorge Kuklis vom VfB Lübeck erklärt im Video, wie viele Schritte man täglich gehen sollte. Quelle: Agentur 54°
Anzeige
Lübeck

Sport mit dem Profi: Thorge Kuklis, VfB Lübeck-Nachwuchstrainer, Sportwissenschaftler und Personal Trainer, gibt Tipps zu den Themen Sport und Gesundheit. In seinen Videos zeigt er euch praktische Übungen für den Alltag und ergänzt diese mit spannenden Hintergrundinformationen. In diesem Video spricht er über das Thema Schritte und wie viele man täglich gehen sollte.

Niedrigeres Sterberisiko mit 4400 Schritten

Auch beim Abnehmen kann es helfen, durch mehr Schritte den Kalorienverbrauch zu erhöhen und damit nicht auf noch mehr Essen verzichten zu müssen. Zumindest solltest du aber deine tägliche Bewegung aufrechterhalten und nicht dem Drang nachgeben, dich weniger zu bewegen, weil du weniger Kalorien zu dir nimmst. Denn im Kalorien-Defizit neigt man dazu, faul zu werden und sich weniger zu bewegen.

Studien haben gezeigt: Ältere Frauen, die 4400 Schritte täglich zurücklegen, haben ein niedrigeres Risiko zu sterben als Frauen, die 2700 Schritte zurücklegen. Dieser Unterschied von 1700 Schritten hat schon positive Auswirkungen. Genauso reduziert sich das Risiko weiter, wenn man die Schritte auf 6000 weiter erhöht. Mit mehr Schritten reduzierte sich die Mortalitätsrate immer weiter bis 7500 Schritte. Über 7500 Schritte hinaus gab es dann keine weitere Senkung der Mortalitätsrate.

Mehr Nachrichten aus dem Sport lesen Sie hier.

Die aktuellsten Nachrichten zum VfB Lübeck finden Sie hier.

Zur Person: Thorge Kuklis ist Athletiktrainer beim VfB Lübeck. Während der Coronakrise trainert er mit dem Team teilweise im Stadion, aber auch digital per Zoom.

Von LN