Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
VfL Lübeck-Schwartau Ab 1. Juli: Tickets für THW-Kiel-Spiel und Pokalturnier mit Flensburg und Gummersbach
Sportbuzzer VfL Lübeck-Schwartau Ab 1. Juli: Tickets für THW-Kiel-Spiel und Pokalturnier mit Flensburg und Gummersbach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 27.06.2019
Ausverkauft? Der VfL Lübeck-Schwartau spielt in der Vorbereitung in der Hansehalle gegen den THW Kiel, ist zudem Gastgeber der ersten Pokalrunde. Quelle: Agentur 54°
Lübeck

Der Ticket-Run auf die zwei Highlights in der Vorbereitung ist eröffnet. Die Zweitliga-Handballer des VfL Lübeck-Schwartau haben die Anwurfzeiten und Ticketpreise für das Mini-Final-Four der ersten Runde im DHB-Pokal festgelegt. Auch für das Spiel gegen EHF-Cup- und Pokalsieger THW Kiel stehen jetzt die Kartenpreise fest.

Pokal-Tickets ab 20 Euro

DHB-Pokal: Eine Woche vor dem Punktspielstart wird in der Hansehalle in einem von 16 Vierer-Turnieren ein Pokal-Achtelfinalist gesucht. Die Spiele: Am 17. August trifft im ersten Halbfinale Meister SG Flensburg-Handewitt auf Drittligist Schwerin (17 Uhr), anschließend spielen Schwartau und Erstliga-Absteiger VfL Gummersbach mit Ex-Coach Torge Greve (19.30 Uhr). Die Sieger spielen tags darauf (18. August) das Finale (17 Uhr).

Dauerkartenbesitzer haben vom 1. bis 16. Juli ein Vorkaufsrecht. Ab dem 17. Juli beginnt der freie Verkauf – nur online und in der Geschäftsstelle.

Wichtig: Es gibt kein Tagesticket, nur Turnier-Tickets (25 und 20 Euro sowie 15 Euro für Jugendliche). „Wir haben uns mit allen Vereinen über die Preise abgestimmt“, erklärt VfL-Manager Michael Friedrichs.

Rabatt für Dauerkarten-Inhaber

THW Kiel: Der VfL erwartet den Rekordmeister am 24. Juli (19 Uhr) in der Hansehalle. Die Tickets (17 Euro, 15 Euro, ermäßigt 12 und 10 Euro) gibt es ab dem 1. Juli (9 Uhr), im Onlineshop, der Geschäftsstelle und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Für Dauerkarten-Inhaber gibt es einen Rabatt.

Jens Kürbis

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Meister Flensburg, Altmeister Gummersbach, Drittligist Schwerin und der VfL Lübeck-Schwartau in Lübeck – es ist das Top-Turnier in der ersten Runde des DHB-Pokals. Der VfL steckt dafür in der Detailplanung. Neu-Trainer Piotr Przybecki ist derweil in Travemünde angekommen.

20.06.2019

Der Hallenumbau der Sport-und Kongresshalle zwingt Drittligist Schwerin zum Verzicht. Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau richtet jetzt das Turnier in der ersten Runde des DHB-Pokals aus (17./18. August). Der VfL trifft dabei im Halbfinale auf Erstliga-Absteiger VfL Gummersbach mit Ex-Coach Torge Greve. Im Finale wartet auf den Sieger Meister SG Flensburg-Handewitt.

19.06.2019

Bei der Auslosung der Erstrunden-Turniere im DHB-Pokal (17./18. August) wurde Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau ausgerechnet der VfL Gummersbach zugelost. Der kommt auch im ersten Heimspiel der neuen Saison nach Lübeck – mit Schwartaus Ex-Trainer Torge Greve.

18.06.2019