Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
VfL Lübeck-Schwartau VfL-Talente landen Arbeitssieg
Sportbuzzer VfL Lübeck-Schwartau VfL-Talente landen Arbeitssieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 16.01.2017
Bad Schwartau

Die Talente des VfL Bad Schwartau wurden ihrer Favoritenrolle gegen den LHC Cottbus als eines der Top-Teams der A-Jugend-Bundesliga zwar nicht eben gerecht, untermauerten mit einem 33:30 (15:14) über das kampfstarke Schlusslicht aber Platz fünf in der Nord-Staffel.

„Nach dem erfolgreichen Abschneiden beim Sauerland-Cup war die Leistung gegen Cottbus etwas ernüchternd. Fast alle Mannschaftsteile müssen eine gewaltige Schippe drauflegen, um nächsten Samstag beim schweren Auswärtsspiel in Magdeburg zu bestehen“, konstatierte VfL-Coach Martin Nirsberger nach extrem wechselhaften 60 Spielminuten in der Jahn-Halle. Mit drei Lädierten (Chris Kohl, Max Mißling, Janik Schrader) und „ohne Drei“ (Juri Knorr ist mit der Jugendnationalmannschaft in Frankreich unterwegs, Daniel Scheel fehlte berufsbedingt, Jacob Ott und Jacob Cordes waren krank) lag Schwartau nach einem 4:4 in der ersten Hälfte sogar 6:10 hinten, ehe der Spieß zur Pause gedreht werden konnte. Vor allem Kapitän Piet Möller sorgte dann als Fighter in der Abwehr und torhungriger Angreifer dafür, dass es über ein 22:21 und 29:27 zum siebten Saisonsieg reichte.

VfL-Tore: Möller (11/3), Steinborn, Barthel (je 5), Mißling, Farschchi (je 4), Nagorsen (3), Kohl (1).oel

LN

Zwei Ausfälle und vier Wackelkandidaten – das sind die Handicaps, die die A-Jugend-Handballer des VfL Bad Schwartau vor dem heutigen Bundesliga-Heimspiel gegen den ...

14.01.2017

VfL-Handballer vor Trainingsstart – auslaufende Verträge: Chef Friedrichs will bis 4. Februar Klärung.

09.01.2017

Schwartauer Zahlen und Fakten: Keeper Klockmann überragend, Mallwitz „Mister 100 Prozent“.

29.12.2016