Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
VfL Lübeck-Schwartau „Wir sind ein geiler Haufen“
Sportbuzzer VfL Lübeck-Schwartau „Wir sind ein geiler Haufen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 28.09.2019
Dennis Klockmann schreit seine Freude heraus. Quelle: Agentur 54°
Lübeck

„Ein Stern, der deinen Namen trägt“, hallte es durch das blau-weiße Wiesn-Foyer der Hansehalle. Jasper Bruhn (23), Dennis Klockmann (37) und Torhüter-Trainer Jörg Engelhardt (51) griffen sich eine Buddel Bier. Ein Prosit auf die Gemütlichkeit, das VfL-Oktoberfest, aber noch mehr auf das 29:22 der Lübeck-Schwartauer Zweitliga-Handballer. Und das gegen Bietigheim, den Erstliga-Absteiger mit der Mission Wiederaufstieg.

Jasper Bruhn (v.l.), Jörg Engelhardt und Dennis Klockmann stoßen beim VfL-Oktoberfest auf den Sieg an. Quelle: Agentur 54°

„Wir sind ein funktionierendes Team“

Doch es war mehr als nur ein Sieg. Es war ein Statement. „Wir haben eine Scheiß-Phase hinter uns, mit zwei Niederlagen, vielen Baustellen im Team. Und nächste Woche geht es nach Hamm, wo du unter normalen Umständen nicht gewinnen kannst. Uns allen war klar, welche Bedeutung dieses Spiel hat“, erzählt Klockmann. In den ersten 15 Minuten habe man das auch gesehen. „Die Verunsicherung war da.“ Doch die streiften Waschul & Co. wie einen alten Mantel ab. „Wir haben den Druck ausgehalten. Das war einfach schön. Wir sind einfach ein funktionierendes Team, ein geiler Haufen.“ Die drastischen Worte, die der 2,10-m-Riese wählte, unterstreichen nur: Der Sieg, er ist ein Befreiungsschlag.

VfL Lübeck-Schwartau vor Hammer-Monat

Vier Spiele, davon drei auswärts – der VfL Lübeck-Schwartau steht im Oktober vor einem Hammer-Monat. Los geht es am 5. Oktober (Sa.) beim ASV Hamm-Westfalen, neben TuSEM Essen derzeit der Aufstiegsanwärter Nummer eins. Weiter geht es beim starken Aufsteiger ThSV Eisenach (Sa., 12.10.), der zuletzt in Bietigheim punktete. Dann kommt Essen in die Hansehalle (So., 20.10., 16.30), ehe es am Reformationstag (Do., 31.10., 17.00) im Derby beim HSV Hamburg gilt.

Raguse bringt Feuerkraft

Er zeigte auch, dass der VfL in der Defensive nicht nur 6:0 kann. Die Umstellung auf die 5:1-Abwehr, sie war ein Schlüssel zum Sieg. „Ich bin kein Freund der 5:1. Aber toi, toi, toi, der Schachzug ist aufgegangen“, ist Klockmann erleichtert. Mit zwölf Paraden, wichtigen in spielentscheidenden Phasen, hatte er dabei erneut einen großen Anteil, sorgte für das Plus im Tor. Für das in der Offensive fühlte sich neben Isi-Spielmacher Dadi Runarsson vor allem Neuzugang Mex Raguse berufen. Seine Wurfkraft, seine Dynamik, seine Power und nicht zuletzt seine acht Treffer aus neun Würfen – aus beachtlichem Luftstand – lassen kaum glauben, dass der Rückraumlinke aus Hamm erst 19 Jahre alt ist.

Mex Raguse war einer der Matchwinner. Quelle: Agentur 54°

Würfe aus der fünften Etage

Wie wichtig der ehemalige Junioren-Nationalspieler ist, stellt Klockmann noch einmal heraus: „Wir haben mit Jasper (Bruhn, d. Red.) und Jannik (Schrader) zwei ehemalige Außen, die jetzt auf Halbrechts ran müssen. Sie sind noch in der Entwicklung, machen das schon richtig gut, vor allem spielerisch. Doch in der Liga überlebst du nur spielerisch nicht. Da brauchst du die Feuerkraft, die einfachen Tore von hinten. Und das müssen Mex und Jan (Schult) richten. Und Mex macht das mit seinen Würfen aus der fünften Etage richtig, richtig gut.“

„Spüre noch Feuer für ein, zwei Jahre in mir“

So wie Klockmann. Er ist seit seinem Wechsel aus Hildesheim vor fünf Jahren die Schwartauer Punktebank. Und bleibt die dem VfL angesichts seines auslaufenden Vertrages erhalten? Macht er überhaupt weiter? „Klocki“ ist mit seiner Familie in Stockelsdorf angekommen, hat sich beruflich eine Existenz als Fotograf aufgebaut, ist mit 37 Jahren zudem im „hohen“ Handball-Alter. „Ich muss nicht mehr“, gibt er zu, „aber ich spüre noch Feuer für ein, zwei Jahre in mir.“

Von Jens Kürbis

Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau ist nach drei schwierigen Wochen wieder in der Erfolgsspur, bezwingt Erstliga-Absteiger Bietigheim 29:22. Top: die Abwehr und Power-Paket Raguse (8 Treffer). Bietigheim-Coach Jonsson beklagte bei seinen Jungs „fehlende Eier“ . . .

27.09.2019
VfL Lübeck-Schwartau Erstliga-Absteiger Bietigheim in Lübeck Fit für die Attraktion der Liga

Das Topspiel der 2. Handball-Bundesliga: Der VfL Lübeck-Schwartau erwartet mit Rückkehrer Pawel Genda am Freitag die SG BBM Bietigheim. Kommt der Erstliga-Absteiger mit Weltmeister Mimi Kraus?

26.09.2019

Vor dem Handball-Hit gegen Erstliga-Absteiger Bietigheim am Freitag: Sieben Schwartauer Spieler sind verletzt oder krank. Auch die Niederlage in Konstanz hängt noch nach.

23.09.2019