Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
6°/ 3° bedeckt
Thema K Großer Rückblick: Der Zweite Weltkrieg im Norden Erinnerungen deutscher Soldaten

Erinnerungen deutscher Soldaten

Roland Kaiser war Hitlerjunge und Luftwaffenhelfer. Heute sagt er, dass er eigentlich gar nicht genau wusste, was er da tat.

23.04.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Fritz Finnern musste 1945 zum Reichsarbeitsdienst nach Leck. Als der Krieg zu Ende war, hat er sich zu Fuß zu seiner Familie nach Wahlstedt durchgeschlagen.

23.04.2018

Heino Hesse aus Fliegenfelde meldete sich freiwillig zur Waffen-SS. Von Kriegsverbrechen und der Deportation von Juden wusste er nichts, behauptet er. Später wollte er mit Politik nichts mehr zu tun haben.

23.04.2018
Erinnerungen deutscher Soldaten

Historiker zu den Aussagen von Heino Hesse - „Gewusst haben es alle“

Bei den Judenvernichtungen und Kriegsverbrechen an der zivilen Bevölkerung habe vielleicht nicht jeder SS-Soldat mitgewirkt, „aber gewusst haben es mit Sicherheit alle“, sagt der Historiker Hannes Heer, der die Wehrmachtsausstellung des Hamburger Instituts für Sozialforschung geleitet hat.

23.04.2018
Erinnerungen deutscher Soldaten

Kurz vor Kriegsende zum Fallschirmjäger ausgebildet - „Meine erste Schlacht war auch meine letzte“

Heinrich Weiss (88) aus Lübeck war bei Kriegsende 18 Jahre alt. Er wurde noch schnell zum Fallschirmjäger ausgebildet und geriet in britische Gefangenschaft.

23.04.2018

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.