Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübecks Straßen Attendornstraße
Thema L Lübecks Straßen Attendornstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 13.09.2018
Anzeige

Attendorn war außerdem mehrfach Befehlshaber der lübschen Truppen. Auf den Han- setagen der Jahre 1367 bis 1375 in Rostock, Köln, Stralsund und Lübeck vertrat er die Stadt. Die Familie von Attendorn war in der Reihe der Lübecker Ratsherren mit sechs Mitgliedern vertreten. Sein Bruder Eberhard war 1390 Bischof von Lübeck.

Quelle: „Warum der Kohlmarkt ,Kohlmarkt‘ heißt“, Archiv der Hansestadt Lübeck, Verlag Schmidt- Römhild, 29,80 Euro.