Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübecks Straßen Loggerstraße
Thema L Lübecks Straßen Loggerstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 15.01.2016
Anzeige

Ein großer Teil der in der Siedlung Buntekuh in den 1960er-Jahren neu geschaffenen Straßen wurde nach alten Segelschiffstypen benannt. Logger bezeichnet ursprünglich einen historischen Schiffstyp des 18. Jahrhunderts. Sie wurden als schnelle Post-, Kaper-, Lotsen- oder Küstenfrachtschiffe eingesetzt. Typischerweise war der Logger dreimastig, wobei die beiden vorderen Masten umklappbar waren und der kleine Besanmast extrem weit nach hinten versetzt war. An allen drei Masten war der Logger mit sogenannten Luggersegeln (vereinfachten Gaffelsegeln) ausgestattet. Im 19. Jahrhundert entstand daraus der im Nordseeraum verbreitete Fischereilogger. Die Loggerstraße ist eine Stichstraße der Fregattenstraße.

Quelle: „Warum der Kohlmarkt ,Kohlmarkt‘ heißt“, Archiv der Hansestadt Lübeck, Verlag Schmidt- Römhild, 29,80 Euro.

Anzeige

LN

Lübecks Straßen Serie: Lübecks Straßen - Moltkestraße
16.10.2015
Lübecks Straßen Serie: Lübecks Straßen - Dr.-Heinrich-Dräger-Straße
28.08.2015
Lübecks Straßen Serie: Lübecks Straßen - Danziger Straße
14.08.2015