Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Studieren in Lübeck Mit einem Klick zum richtigen Licht
Thema S Studieren in Lübeck Mit einem Klick zum richtigen Licht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 09.09.2014
Benjamin Grosse (l.) und Wolf Pietsch möchten für bestes Licht in allen Umgebungen sorgen und haben eigens eine Firma gegründet. Quelle: TZL
Lübeck

Benjamin Grosse (34) war es leid, immer zum Lichtschalter rennen zu müssen, wenn es draußen dunkel wurde. „Licht ist für mich wichtig, am Arbeitsplatz und zu Hause“, erzählt der Diplom- Informatiker.

„Die richtige Lichtstimmung zum passenden Zeitpunkt in die Räume zu bekommen, war eine Aufgabe, an der wir einige Jahre getüftelt haben, bis das Illuminight-System für private wie geschäftliche Licht-Anwendungen funktionierte, das wir jetzt an den Markt bringen.“

Mit „wir“ ist vor allem Grosses Studienfreund und Mitgründer Wolf Pietsch (29) gemeint. Während Grosse für seine Diplomarbeit ein Steuerungskonzept entwickelte, erarbeitete Pietsch im Rahmen seiner Master-Arbeit das Sensoren- und Aktoren-System, mit dem die speziellen LED-Strahler ausgestattet werden. Die beiden Erfinder nennen diese High- Tech-Leuchtmittel „Satelliten“. Sie werden von einer kreditkartenkleinen Kontrolleinheit, „Gateway“ genannt, gesteuert. Etwa 100 Satelliten können pro Gateway verwaltet werden. Das System wird über die normale Stromleitung vernetzt, die auf 48 Volt eingestellt werden muss, weil LEDs im niedrigen Spannungsbereich arbeiten. Das Gateway wird über eine Web-Applikation mit einfacher grafischer Benutzeroberfläche bedient, zum Beispiel via PC oder Smartphone. „Das ist so einfach, dass es jeder kann, der mal eine App installiert und bedient hat“, verspricht Pietsch.

Das System integriert Umgebungsdaten wie Tageslicht, Temperatur und Bewegung in seine Lichtsteuerung. Es kann dann je nach Nutzer-Wunsch die Lichtstimmung in den dafür ausgerüsteten Räumen teilweise oder vollautomatisch anpassen. „Das funktioniert für den Nutzer im Prinzip mit einem Klick“, so Grosse. Die Gründer können ihre Entwicklung nun dank eines Exist-Gründerstipendiums des Bundeswirtschaftsministeriums im Kern abschließen. rwl

Alle 14 Tage berichtet das Technikzentrum Lübeck (TZL) über Firmen und Projekte, die den Hochschul- und Technologie-Standort Lübeck symbolisieren.





Unsere
Technologie

LN