Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Restaurant-Tipps (Serie "Zu Gast") Speisen in alter Bischofsherberge
Thema Specials Restaurant-Tipps (Serie "Zu Gast") Speisen in alter Bischofsherberge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 27.08.2017
Das ältestes Haus Schleswig-Holsteins beherbergt ein Café.
Anzeige

Die ehemalige „Bischofskurie“ entstand ab etwa dem Jahr 1230, gehört zum historischen Gebäudeensemble rund um den Ratzeburger Dom – und ist das älteste erhaltene Bauwerk Schleswig- Holsteins außerhalb von Lübeck. In 800 Jahren hat das Haus neben einem Umbau um 1653 nur vier kleinere Umgestaltungen erfahren. Die Domkirchgemeinde hat die alte Bausubstanz 2013 erneuern und erweitern lassen, und seitdem lädt das „Café Bischofsherberge“ zum Verweilen auf der idyllischen Domhalbinsel ein. In den historischen Räumen und auf der Terrasse werden heiße und kalte Getränke, hausgebackene Kuchen und Torten sowie kleine Snacks serviert. Das Café wird – ebenso wie das benachbarte „Gästehaus Domkloster“ – gemeinsam von Menschen mit und ohne Behinderungen von der Vorwerker Diakonie betrieben. Hier findet man Ruhe nach einem Dom-Rundgang oder vor dem Besuch des Open-Air-Stückes „Wie im Himmel“ im Domhof, das heute zum letzten Mal aufgeführt wird.

„Café Bischofsherberge“, geöffnet freitags, sonnabends und sonntags von 14 bis 18 Uhr