Menü
Anmelden
Wetter wolkig
16°/ 11° wolkig
Thema Specials Schulen in Lübeck

Lübecks Schulen im Porträt

Anzeige

Die Grundschule deckt die erste bis vierte Klasse ab. 40 Einrichtungen gibt es in Lübeck, mit individuellen Angeboten und Profilen.

In den 14 Lübecker Gemeinschaftsschulen lernen Schüler verschiedener Schularten - etwa Realschule und Gymnasium - gemeinsam.

An den berufsbildenden Schulen gibt es eine Vielzahl von Angeboten, von der Ausbildung bis zum Studium.

Die sieben Lübecker Gymnasien (5. bis 12. Klasse) haben ganz unterschiedliche Traditionen und Angebote.

Mit diesen Galerien können Sie durch die Abi-Jahrgänge in Lübeck stöbern!

Wir stellen Gemeinschaftsschulen und Gymnasien in Segeberg vor - damit Eltern und Kinder einen Überblick bekommen.

40 Kitas im Kreis stellen sich vor - welche ist die richtige für Ihr Kind?

Eltern suchen die beste Schule für ihr Kind. Um die Entscheidung zu erleichtern, stellen die LN alle Grundschulen Ostholsteins vor.

Für die Viertklässler beginnt nach den Sommerferien eine neue Schulära. Damit Wahl der passenden Schule leichter fällt, stellen die LN Ostholsteins Regional- und Gemeinschaftsschulen sowie die Gymnasien vor.

Nachrichten aus dem Bildungswesen

Kanzlerin Angela Merkel, Bildungsministerin Anja Karliczek, SPD-Chefin Saskia Esken und die Kultusminister beraten an diesem Montagabend über die Corona-Lage an den Schulen. Anders als im Frühjahr sollen flächendeckende Schulschließungen möglichst vermieden werden. Könnten Lüftungskonzepte helfen?

21.09.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Am Montagabend treffen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bildungsministerin Anja Karliczek, SPD-Chefin Saskia Esken und die Kultusminister der Länder im Kanzleramt. Das Thema der Gespräche ist die Lage an den Schulen und das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Karliczek sieht besonders die Gesellschaft in der Verantwortung.

21.09.2020

SPD-Chefin Saskia Esken soll am Montag an Beratungen der Landes-Bildungsminister mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek teilnehmen. Im Vorfeld hat sie wegen der Corona-Krise kostenlose Nachhilfe für benachteiligte Schüler ins Gespräch gebracht. Über die Finanzierung hat sie sich auch bereits Gedanken gemacht.

20.09.2020

Das chinesische Unternehmen Bytedance hat erstaunt auf die Erklärung des US-Präsidenten reagiert, Teil des Tiktok-Deals sei ein 5-Milliarden-Paket für “patriotische Bildung” in den USA. Man sei aber dem Bildungsauftrag verpflichtet, hieß es vonseiten der Chinesen. Den Konsens mit den US-Konzernen Oracel und Walmart wolle man jedoch umsetzen.

20.09.2020
Anzeige

Elternabende gibt es auch in Pandemie-Zeiten – sei es in der Aula mit Abstand oder auf dem heimischen Sofa per Videokonferenz. Experten halten die Treffen für wichtig, sehen aber einige Schwierigkeiten bei Online-Meetings. Auch bei persönlichen Treffen läuft es nicht immer rund.

19.09.2020

Service - Anzeige aufgeben

Ihr Weg zur Anzeige in den LN ist unkompliziert: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie rund um das Thema Anzeigen wissen müssen, ist hier zusammengefasst!

In allen Bundesländern wurde der Schulbetrieb nach den Sommerferien wieder aufgenommen. Noch herrscht jedoch viel Verunsicherung und Lehrervertreter sind skeptisch, ob der Plan mit dem “normalen” Unterricht unter den neuen Corona-Bedingungen aufgeht.

18.09.2020

US-Präsident Donald Trump findet, dass in Amerika zuviel über die Rolle der Sklaverei in der Geschichte des Landes gesprochen wird. Deswegen soll eine Kommission dafür sorgen, dass es in Schulen mehr patriotische Bildung gibt. Justizminister William Barr vergleicht derweil Corona-Lockdowns mit Sklaverei.

18.09.2020

Immer öfter hört man von Kindern, die schon in jungen Jahren ihr Abitur machen oder gar ein Studium beginnen. Doch woran erkennen Eltern eigentlich, dass ihr Kind eine Hochbegabung hat? Manchmal kann das Kind erst einmal wegen negativen Verhaltens auffallen.

17.09.2020

Bildschirm statt Whiteboard: Die Kreisverwaltung Nordwestmecklenburg geht bei der Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter neue Wege. eLearning heißt das Stichwort, statt gemeinsamer Schulungen sollen die Mitarbeiter und Nutzer künftig per Videostream lernen, wie sie mit Programmen und Serviceangeboten umgehen können.

16.09.2020