Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
8°/ 2° Sprühregen
Thema Autobahnbaustellen im Norden

Autobahnbaustellen im Norden

Alle Artikel zu Autobahnbaustellen im Norden

Autofahrer müssen sich auch 2016 auf Behinderungen einstellen — Neubau der Rader Hochbrücke ab 2022.

14.12.2015

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 in Hamburg-Neuland mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ist eine dreiköpfige Familie schwer verletzt worden. 

13.12.2015

An der Kreisvolkshochschule in Grevesmühlen lernen Asylbewerber Deutsch.

11.12.2015

Debatte über Tempolimit an der A 1 — Verkehrsministerium schließt Pilotprojekt nicht aus.

11.12.2015

Gleich zwei schwere Verkehrsunfälle haben am Freitag für stundenlange Verkehrsbehinderungen und lange Staus auf der A 1 in Richtung Süden gesorgt.

11.12.2015

Segeberg Klein Gladebrügge Posse um Rasenmäher

Patt durch befangenen Gemeindearbeiter.

08.12.2015

Schleswig-Holstein soll sich an Pilotprojekt beteiligen, fordern die Grünen. Verkehrsminister: Flächendeckende Beschränkungen sind nicht Landes-Aufgabe.

07.12.2015

Bei einem Unfall auf der A1 Richtung Norden zwischen den Anschlussstellen Lübeck Moisling und Lübeck Zentrum ist am Donnerstag nachmittag eine Frau verletzt worden. Die Fahrbahn musste eine gute Stunde lang für die Aufräumarbeiten gesperrt werden, was zu einem langen Stau führte.

03.12.2015

Das nächste Adventswochenende steht bevor - und die Weihnachtsstadt Lübeck rechnet einmal mehr mit einen Besucheransturm. Für alle, die keine Lust auf Parkplatzsuche in der Innenstadt haben, hat die Stadt wieder einen kostenlosen Bus-Shuttle eingerichtet.

03.12.2015

Nach vielen Verzögerungen ist es nun endlich geschafft: Die Anschlussstelle Lübeck-Moisling der Autobahn 1 aus Richtung Fehmarn ist wieder geöffnet - drei Monate später als geplant.

02.12.2015

Starker Regen hatte in Fahrtrichtung Norden einige Betonplatten unterspült und bersten lassen - die Sanierung beginnt nun näcaste Woche und soll vor Weihnachten abgeschlossen sein.

02.12.2015

Die Bauarbeiten an der Travebrücke bei Reinfeld über die A 1 dauern bis ins nächste Frühjahr. Das teilte der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr am Dienstag mit. Nach dem Abtragen des Fahrbahnbelages und der Bauwerksabdichtung seien „umfangreiche lokale Schädigungen“ des Stahlbetons festgestellt worden, heißt es.

01.12.2015