Menü
Anmelden
Wetter wolkig
19°/ 9° wolkig
Thema Beltquerung

Beltquerung

Anzeige

Alle Artikel zu Beltquerung

Der geplante Belttunnel wirft seine Schatten voraus. Die Feuerwehren am Fehmarnbelt wollen künftig stärker zusammenarbeiten. Das besiegelten jetzt die Bürgermeister Jörg Weber (Fehmarn), Holger Schou Rasmussen (Lolland) und John Brædder (Guldborgsund).

10.11.2017

Der Belttunnel bleibt für Fehmarns Politiker ein heißes Eisen. Seit 2005 gilt der Beschluss der Stadtvertretung, in dem die geplante feste Beltquerung abgelehnt wird. Dennoch trifft sich die Stadtvertretung am Montag, 13. November, hinter verschlossenen Türen mit dem Projektdirektor von Femern A/S.

09.11.2017

Der EU-Koordinator für das Fehmarnbelt-Projekt, Pat Cox, hat FDP-Wirtschaftsminister Bernd Buchholz bei einer Veranstaltung im EU-Parlament versichert, dass selbst bei langwierigen Klageverfahren gegen die feste Querung kaum die Gefahr bestehe, dass Fördergelder der Europäischen Union verfallen. 

26.09.2017

SPD-Abgeordnete verweist auf Ausstiegsklausel.

20.09.2017

Im Dauerstreit um die künftige Anbindung des Fährhafens Puttgarden gibt es eine erste Annäherung zwischen Scandlines und dem Land. Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) setzt sich für eine „faire Lösung“ im Wettbewerb zwischen Fähre und Belttunnel ein. Das sieht auch der Koalitionsvertrag vor. Allerdings: Ein großes Wunschkonzert wird es für die Reederei Scandlines nicht geben.

25.08.2017

Hagedorn für gleichberechtigte Hafenanbindung – Freitag kommt Verkehrsminister Buchholz.

22.08.2017

Die neue „Jamaika“-Koalition bringt Bewegung in die seit Jahren verfahrene Diskussion um die Zukunft des Fährhafens Puttgarden. Scandlines pocht dort weiter auf eine gleichberechtigte Anbindung, sollte 2028 der geplante Belttunnel zwischen Fehmarn und Lolland eröffnet werden.

31.07.2017

Projektgegner fordern ein Umdenken in Berlin und Kiel – Kritik wegen Klimaschutz-Verletzung durch den Belttunnel.

19.07.2017

Während Bauherr Femern A/S optimistisch ist, fordern die Beltgegner ein weiteres Planänderungs- Verfahren.

17.07.2017

Britische Minen aus dem Zweiten Weltkrieg sollen nicht wie vom Naturschutzbund (Nabu) behauptet ein Risiko für den geplanten Fehmarnbelttunnel darstellen. Dies führte Vorhabenträger Femern A/S beim Anhörungstermin zur Planänderung für das Belttunnelprojekt am Mittwoch in der Kulturwerft Gollan in Lübeck aus.

12.07.2017

Nicht nur in Hamburg wurde demonstriert, auch Bad Schwartau machte mobil. Mit hunderten Unterschriften ist am Sonnabend der Aktionstag verschiedener Bürgerinitiativen gegen den geplanten Belttunnel zu Ende gegangen.

08.07.2017

Die Anhörungstermine zur Planänderung des geplanten Belttunnels in der Gollan-Werft in Lübeck werden in der kommenden Woche fortgesetzt.

08.07.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11