Menü
Anmelden
Wetter Regen
7°/ 2° Regen
Thema Boostedt

Boostedt

Alle Artikel zu Boostedt

Segeberg

Landesunterkunft Boostedt - Vier Polizisten bei Randale verletzt

Ein 32-Jähriger randalierte vor der Polizeistation. Bei dem Versuch, den aggressiven Mann wieder unter Kontrolle zu bringen, wurden vier Beamte verletzt, sie sind vorerst dienstunfähig. Der Somalier wurde in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen.

21.03.2019
Segeberg

Landesunterkunft Boostedt - Randalierer bespuckte Polizeibeamte

Die Polizei hat am Sonntagmorgen einen 29-jährigen Mann aus Albanien festgenommen, der illegal auf das Gelände der Landesunterkunft Boostedt vorgedrungen war und dort randaliert hatte. Bei seiner Festnahme leistete er erheblichen Widerstand.

18.03.2019

21-jähriger Somalier sei zwar schwer traumatisiert aber in der „Steuerungsfähigkeit nicht eingeschränkt“ gewesen. Am 3. Oktober soll er einen 33 Jahre alten Landsmann in der Boostedter Flüchtlingsunterkunft mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben.

16.03.2019

Unbekannte haben auf dem Gelände der Flüchtlingsunterkunft in Boostedt an elf Dienst- und vier Privatfahrzeugen Seitenspiegel und Scheibenwischer abgebrochen. Der Schaden liegt bei rund 10 000 Euro. Ein gezielter Sabotageakt?

14.03.2019

Prozess um Mordversuch in Boostedt: Verletzter Somalier (33) bestätigt Anklagevorwurf gegen 21-jährigen Landsmann

13.03.2019

Das Kieler Landgericht hat jetzt einen Iraner wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Drei Jahre und vier Monate muss der 33-Jährige für die Messerstiche in Haft, die er bei der WM-Übertragung in der Flüchtlingsunterkunft Boostedt einem Kontrahenten beigebracht hatte.

09.03.2019
Segeberg

Flüchtlingsunterkunft Boostedt - Messerstecherei: Somalier vor Gericht

Ein Somalier (21) aus der Flüchtlingsunterkunft Boostedt steht wegen versuchten Mordes an einem Landsmann (32) vor Gericht.

08.03.2019

Der Prozess um den versuchten Totschlag in einer Boostedter Flüchtlingsunterkunft während der WM-Übertragung verzögert sich. Angeklagter hatte mindestens 1,5 Promille.

08.02.2019

Im Prozess um eine lebensbedrohliche Messerattacke bei einer Schlägerei zwischen Afghanen und Iranern im Flüchtlingsheim Boostedt hat sich der Angeklagte kurz vor den Plädoyers überraschend doch noch geäußert und die Tat bestritten.

08.02.2019

Noch im Sommer hatte der Bürgermeister einen „Hilferuf“ abgesetzt – jetzt scheint Ruhe eingekehrt zu sein in Boostedt. Die Gemeinde im Norden des Kreises Segeberg hat sich mit der Flüchtlingsunterkunft offenbar gut arrangiert.

04.02.2019
Segeberg

Messerstiche in Boostedt - Zeuge belastet den Angeklagten

Vor dem Kieler Landgericht muss sich ein Flüchtling (32) aus dem Iran wegen versuchten Totschlags verantworten. Während eines Public-Viewings bei der Fußball-WM soll er im Juni einen afghanischen Mitbewohner schwer verletzt haben.

08.01.2019
Segeberg

Streit beim WM-Public-Viewing - Iraner nach Messerangriff vor Gericht

Die Übertragung des WM-Spiels Iran gegen Spanien endete am 20. Juni in der Flüchtlingsunterkunft Boostedt in einer Massenschlägerei zwischen den Bewohnern. Nun hat der Prozess begonnen.

20.12.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
21