Menü
Anmelden
Wetter wolkig
29°/ 15° wolkig
Thema Midsummer Bulli-Festival auf Fehmarn

Midsummer Bulli-Festival auf Fehmarn

Anzeige

Alle Artikel zu Midsummer Bulli-Festival auf Fehmarn

Sein Name ist untrennbar mit Fehmarn verbunden. Der Auftritt des US-Rockmusikers Jimi Hendrix beim „Love & Peace“-Festival 1970 auf der Insel gilt als legendär. Vor allem weil es das letzte Live-Konzert wenige Tage vor seinem Tod in London war. Am Montag wäre er 75 Jahre alt geworden.

22.11.2017

Der Tourismus-Service Fehmarn kann seine großen Festivals vorerst weiter in Burgtiefe planen. Der holländische Eigentümer der Spielwiese hat deren Nutzung für 2018 freigegeben. Dennoch forciert Tourismusdirektor Oliver Behncke die Prüfung des Alternativstandortes in Gold.

26.09.2017

Die Stars der Szene kommen erneut auf die Sonneninsel. Im zweiten Jahr findet vom 18. bis 27. August der „Mercedes- Benz Kitesurf World Cup Fehmarn“ statt. Mit Spitzensport, Partys und Live-Acts versucht der Veranstalter, die 100 000 Besucher vom Vorjahr zu toppen.

14.08.2017

Ein Zwölfjähriger aus Ostholstein rettete auf dem Bulli-Festival den Seelenfrieden eines Ehepaares aus Fulda: Denn der Schüler fand mit seinem Metallsuchgerät den goldenen Ehering, den der dreifache Familienvater wenige Tage zuvor am Ostseestrand vor Burgtiefe verloren hatte.

24.06.2017

Das „4. Midsummer Bulli Festival“ gilt für viele in der Szene als das Woodstock der Bulli-Fahrer. Und die Veranstalter freuen sich über einen neuen Besucherrekord von über 50 000 Bulli-Fans: Die weiteste Anreise hatte Stephen Pang aus Malaysia, der seit dem 15. März fast 20 000 Kilometer zurückgelegt hatte, um rechtzeitig auf die Sonneninsel zu kommen.

17.06.2017

Mit bestem Festivalwetter lockt die Sonneninsel: Seit gestern rollen die Bullis wieder unentwegt in Richtung Fehmarn. Allein auf dem Beachcamp-Gelände in Burgtiefe werden rund 1200 Fahrzeuge beim „4.

15.06.2017

„Midsummer Bulli Festival“ lockt tausende Besucher nach Fehmarn – Die schönsten Stellplätze.

12.06.2017

Spielwiese am Burger Südstrand droht 2018 wegzufallen – Tourismusdirektor Oliver Behncke favorisiert Fläche bei Gold.

01.06.2017

TSF gibt Außenstelle am Ortseingang auf – Mietvertrag in der Bahnhofstraße – Suche nach neuem Festivalgelände.

17.05.2017

Tourismusdirektor Oliver Behncke bringt frischen Schwung in die Planungen für Burgtiefe: Am Yachthafen soll eine zweite Flanier-Promenade entstehen, eine Seebrücke könnte gebaut werden. Auch ein Hotel-Projekt in der Arne-Jacobsen-Siedlung steht an.

19.04.2016

Die Highlights für 2017 sind auf jeden Fall gesichert. Ein großes Fragezeichen gibt es dagegen für 2018. „Wir suchen eine Alternative zur Spielwiese“, betont Tourismusdirektor Oliver Behncke im Gespräch mit den LN.

12.01.2017

Gummersbach, München, Miami waren entscheidende Lebensstationen – In Hamburg wurde er Musikproduzent – Das Surfen lockte ihn und seine Familie auf die Sonneninsel.

12.11.2016
1 2 3 4 5 6