E-Paper
Unfälle

Auto erfasst auf Gehweg sitzende Seniorin: Tödlich verletzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Hamburg (dpa/lno). Eine auf dem Gehweg sitzende Seniorin ist in Hamburg-Eppendorf von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte sich die 84-Jährige am Montagmittag neben ihren Rollator gesetzt. Eine 56 Jahre alte Autofahrerin habe ihren unmittelbar neben der Seniorin auf dem Gehweg stehenden Wagen ausparken wollen. Beim Vorwärtsfahren sei ihr Auto mit der 84-Jährigen zusammengestoßen. Dabei erlitt die Frau lebensgefährliche Verletzungen, an denen sie im Krankenhaus starb.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zur Klärung der Unfallursache setzte die Polizei einen 3D-Scanner ein und zog einen Sachverständigen hinzu. Ob der Rollator über einen Sitz verfügte und warum sich die Frau auf den Gehweg setzte, teilte die Polizei nicht mit.

© dpa-infocom, dpa:230606-99-961973/3

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken