Geringe Beute

Bewaffneter Mann überfällt Tankstelle in Norderstedt

Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei».

Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei».

Norderstedt (dpa/lno). Bei einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle in Norderstedt hat ein unbekannter Täter einen Betrag in mittlerer dreistelliger Höhe erbeutet. Der dunkel gekleidete Mann habe am Mittwoch im Verkaufsraum der Tankstelle mit einer Handfeuerwaffe einmal in die Luft geschossen und die Angestellte aufgefordert, Geld aus der Kasse herauszugeben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das Geld habe der Tatverdächtige in eine schwarze Plastiktüte gesteckt. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief zunächst ergebnislos.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Der Täter soll etwa 20 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und schlank gewesen sein. Er war bekleidet mit einer Jeans, einer schwarzen Winterjacke mit Kapuze, einem schwarzen Schal, schwarzen Handschuhen und dunklen Sneakers mit weißer Sohle.

© dpa-infocom, dpa:221124-99-644048/2

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken