Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Newsletter „LN Update“

Das war der Tag im Norden

Guten Morgen aus dem Newsroom der Lübecker Nachrichten.

Guten Morgen, liebe Leserinnen und lieber Leser!

240 Seiten für fünf Jahre: CDU und Grüne haben gestern in Kiel den Vertrag unterzeichnet, den sie in den kommenden fünf Jahren erfüllen wollen. Ein Ziel weist deutlich weiter: Bis 2040 soll Schleswig-Holstein klimaneutral sein. Es ist ein klassischer Kompromiss: Die Grünen wollten dieses Ziel schon für 2035 festschreiben, die CDU hatte das Jahr 2045 in ihrem Wahlprogramm. Beide Seite haben sich in dem Punkt gleichweit aufeinander zubewegt.

Noch wurden nicht alle Mitglieder des künftigen Kabinetts verraten, aber die Regierung wird größer. Die steigende Zahl von Minister- und Staatssekretärsposten wird auch sogleich von SPD („klingt wie Hohn“) und dem scheidenden Jamaika-Partner FDP („überflüssig und dreist“) kritisiert.

Auch der Ressortzuschnitt löst Kritik aus, das Justizressort soll für Gesundheit zuständig sein, das Umweltministerium aber nicht mehr für die Landwirtschaft. Den längsten Namen erhält das Ministerium für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung (Abkürzung MSJFSIG), dass die bisherige Landtagsvizepräsidentin Aminata Touré übernehmen soll. Wer bei der CDU neu in die Regierung aufrückt, soll erst der Parteitag am Montag entscheiden.

Eines war gestern bei der feierlichen Unterzeichnung herauszuhören: CDU und Grüne sind keine Notgemeinschaft, sie wollen gemeinsam erfolgreich sein und gönnen einander auch Punktesiege im Regierungsprogramm. Wie die schwarz-grüne Koalition sich schlägt, lesen Sie bei uns – kommende Woche und die nächsten fünf Jahre.

Bleiben Sie gesund und gut informiert!

Lars Fetköter

Leitender Redakteur

 

Schleswig-Holsteins neue Regierung

CDU und Grüne wollen in Schleswig-Holstein koalieren. Sie haben sich vor allem den Klimaschutz auf die Fahnen geschrieben. Insgesamt umfasst der schwarzgrüne Koalitionsvertrag für Schleswig-Holstein 249 Seiten. Das sind die Kernpunkte.

 

CDU und Grüne in Schleswig-Holstein haben sich für ihr erstes gemeinsames Zweier-Regierungsbündnis viel vorgenommen und eine Neuschneidung von Ministerien vereinbart. Die Ergebnisse im Detail.

 

Wie wollen CDU und Grüne Schleswig-Holstein in den nächsten fünf Jahren regieren? Ministerpräsident Daniel Günther und Finanzministerin Monika Heinold haben den Koalitionsvertrag vorgestellt. Schauen Sie sich die Pressekonferenz hier im Video an.

 

Nachrichten aus der Region

Es war eine Frage der Zeit: Im Kreis Herzogtum Lauenburg ist jetzt der erste Fall von Affenpocken in Schleswig-Holstein festgestellt worden. Auch in Pinneberg gibt es einen Fall. Was die zuständigen Behörden sagen.

 

Die Gerüchteküche in Haffkrug brodelt: Der Dorfvorstand befürchtet einen Abriss der Kurpark Residenz. Wie die Gemeinde Scharbeutz das verhindern will und was der Betreiber des Seniorenheims sagt.

 

Diese Pläne haben es in sich: Im Bad Schwartauer Stadtteil Rensefeld könnte ein neues Quartier mit bis zu 600 Wohneinheiten entstehen. Was die Investoren planen und welche Probleme es gibt.

 

Die Hansestadt Lübeck will die Digitalisierung vorantreiben. Welche ihrer Angebote schon nutzbar sind, wird auf einem Digitaltag am 24. Juni in der Innenstadt vorgestellt. Unter anderem geht es um eine neue Datenplattform.

 

Seit 2008 gibt es den Verdacht in der Wissenschaft, dass Alzheimer übertragbar sein könnte. Das verunsicherte bisher Pflegende und Angehörige. Jetzt gibt ein Lübecker Uni-Forscher Entwarnung.

 

Nach zwei Corona-Jahren mit Einschränkungen findet Jazz Baltica ab Donnerstag wieder im Kurpark von Timmendorfer Strand und im Saal des Maritim Hotels statt. Mehr als 30 Konzerte gibt es – die meisten davon gratis im Park und am Strand. Welche Stars kommen und wie es mit Tickets aussieht, lesen Sie hier.

 

Mehr als 2000 Bullis können auf Fehmarn bestaunt werden, Konzerte laden zum Tanzen und Mitsingen ein: Das Midsummer Bulli Festival in Burgtiefe ist das größte Bulli-Festival Europas. Warum es nicht nur für Fans des Kultautos viel zu erleben gibt.

 

Nachrichten aus dem Sport

Ein Hauch von Olympia: 14 Deutsche Meisterschaften in vier Tagen mit insgesamt 190 Titeln - das sind „Die Finals - Berlin 2022″. Und diese Sportler aus der LN-Region sind dabei.

 

Für die U17-, U19- und U23-Ruderer geht es bei den Deutschen Meisterschaften in Köln um Titel und Tickets für die nächsten internationalen Wettbewerbe. Ein schwieriges Unterfangen angesichts einer durchwachsenen Vorbereitung.

 

Fußball-Regionalligist VfB Lübeck ist in die Vorbereitung gestartet. Wir zeigen die besten Bilder vom offiziellen Auftakt auf der Lohmühle in einer Galerie.

 

LN-Aktion

Auf der künstlichen Surfanlage am Citti-Park in Lübeck ist am Sonnabend, 2. Juli, LN+-Tag. Die LN verlosen für diesen Tag 60 Startplätze. Und es gibt noch weitere Angebote für die Besucher.

 

„Camperglück“

Sie kommen unangemeldet und prüfen mit Kennerblick: 15 ADAC-Inspekteure begutachten regelmäßig die Campingplätze in Deutschland und Europa. Kai Wentz ist einer von ihnen. Wo schaut er besonders genau hin? Welche Kriterien sind für eine gute Klassifizierung wichtig? Die LN haben ihn auf einem Platz bei Hamburg begleitet.

Mehr spannende Infos und Geschichten rund um den Urlaub in Wohnmobil, Camper, Zelt & Co. finden Sie in unserer Serie „Camperglück“ - jetzt lesen.

Mehr aus Der Norden