Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Privatdetektiv aus Bad Schwartau


Dresdner Juwelenraub: 5-Millionen-Deal macht Kunst-Chefin Hoffnung

Was in der beschädigten Vitrine im Juwelenzimmer des Historischen Grünen Gewölbes im Dresdner Schloss nach Wiedereröffnung zu sehen sein wird, steht noch nicht fest: Prof. Dr. Marion Ackermann, Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass die Kunstschätze zurückkommen werden.

Was in der beschädigten Vitrine im Juwelenzimmer des Historischen Grünen Gewölbes im Dresdner Schloss nach Wiedereröffnung zu sehen sein wird, steht noch nicht fest: Prof. Dr. Marion Ackermann, Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass die Kunstschätze zurückkommen werden.

Loading...
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.