E-Sport, Gaming, Cosplay

Gamevention 2022 in Neumünster: Das müssen Sie über die XXL-Computerspiele-Messe wissen

Bei der Gamevention in Hamburg 2019 kamen über 10 000 Besucher – die Gamevention in den Holstenhallen in Neumünster soll noch größer werden.

Bei der Gamevention in Hamburg 2019 kamen über 10 000 Besucher – die Gamevention in den Holstenhallen in Neumünster soll noch größer werden.

Lübeck. Es ist Norddeutschlands größtes E-Sport- und Gaming-Event: Die Gamevention 2022 findet vom 1. bis. 3. Juli in den Holstenhallen in Neumünster statt. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause freut sich Veranstalter Oliver Welling endlich wieder auf echte Begegnungen. "Wir haben einige digitale Gaming-Events auf der Streamingplattform Twitch organisiert", sagt Welling. "Aber das ist nicht das Gleiche. Ich habe schon die letzten Monate gemerkt, wie bei allen Beteiligten die Vorfreude auf das Live-Event steigt."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gamevention 2022 in Neumünster: Festival für die ganze Familie

Die Gamevention 2022 ist nicht nur etwas für Computerfreaks und Konsolenspieler. Klar, wer neue Computerspiele ausprobieren möchte, kann das bei den Gaming-Stationen tun, die auf einer Fläche von rund 5000 Quadratmeter aufgebaut werden. Aber die Gamevention hat noch mehr zu bieten. „Es ist ein Familienfestival“, sagt Welling. „Etwa 500 Cosplay-Künstler aus ganz Europa werden kommen. Neben Gaming-Angeboten gibt es viel Live-Musik, einen Mittelaltermarkt, es wird Aktionen in Neumünster geben, jede Menge Technologie und Virtual Reality ist ein großes Thema.“

Und natürlich E-Sport, der in Schleswig-Holstein immer beliebter wird. "Wir werden bei der Gamevention 2022 die ersten Landesmeisterschaften im E-Sport austragen. So etwas hat es noch nie gegeben, das ist eine Premiere – und zwar hier in Schleswig-Holstein", schwärmt Welling.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Gamevention zieht von Hamburg nach Schleswig-Holstein

Das erste Gamevention-Festival gab es 2019 in Hamburg, mehr als 10 000 Besucher kamen – dann kam Corona. „Das war sehr ärgerlich, aber wir freuen uns, dass wir nun in Schleswig-Holstein weitermachen können. Hier wird es viel größer“, sagt Welling, der in den Holstenhallen eine Veranstaltungsfläche von rund 85 000 Quadratmetern zur Verfügung hat – in Hamburg waren es nur rund 6000 Quadratmeter.

„Hier in Schleswig-Holstein sind die Bedingungen ideal. Wir wurden hier von allen Beteiligten mit offenen Armen empfangen“, sagt der 54-Jährige, und: „Wir sind gekommen, um zu bleiben.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gaming-Technologie in anderen Wirtschaftsbereichen einsetzbar

Das Wirtschaftsministerium in Kiel freut das, denn: „Viele Technologien und Mechanismen, die in der Spielebranche entwickelt wurden, haben längst auch Anwendung in anderen Bereichen des Lebens“, sagt Ministeriumssprecher Harald Haase und nennt den Einsatz von Virtual Reality im medizinischen Bereich und die sogenannte Gamification von Arbeitsabläufen in Betrieben als zwei Beispiele.

Gamevention 2022 bietet „Business-Tage“ für Unternehmen

Deswegen gibt es auf der Gamevention 2022 auch die sogenannten Business-Tage, bei denen mittelständische Unternehmen die Möglichkeit bekommen, sich in Fachvorträgen und bei Beratungen von Experten aus der Gaming-, Musik-, Marketing- und E-Sport-Szene zu informieren. "Seit Jahren finden Ideen und Entwicklungen der Games-Branche Eingang in andere wirtschaftliche Bereiche. Es gibt in Schleswig-Holstein ja bereits Firmen, die eigene E-Sport-Teams haben – das ist natürlich auch ein Vorteil, wenn man junge Arbeitskräfte für sein Unternehmen begeistern will", sagt Welling.

Wirtschaftsministerium SH: Gamevention soll jährliches Event werden

Laut Wirtschaftsministerium hat der Bereich Games ein enormes Innovationspotenzial – auch die schleswig-holsteinische Wirtschaft könnte davon profitieren. Aber bislang trägt das Bundesland zwischen den Meeren nicht viel zu dem Gesamtumsatz der Gaming-Branche bei: 8,5 Milliarden Euro Umsatz hat die Gaming-/Software-Industrie 2020 bundesweit erzielt – der Anteil von Schleswig-Holstein lag 2019 bei nur 438 Millionen Euro. Rund 30 Akteure in Schleswig-Holstein sind dem Bereich zuzuordnen – zu wenig. Ministeriumssprecher Haase: „Ziel ist es, die Gamevention zu einem regelmäßigen jährlichen Event in Schleswig-Holstein zu etablieren.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So können Sie Karten gewinnen

Die LN verlosen 5 x 2 Tickets für die Gamevention in Neumünster. Teilnahmeschluss ist der 19. Juni um 23.59 Uhr. Hier geht es zum Gewinnspiel.

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.