Hilfe für Flüchtlinge

„Einfach helfen SH“ bittet um weitere Spenden

Schon wer kleinere Geldbeträge gibt, hilft den Projekten im Rahmen der Spendeninitiative Einfach helfen SH.

Schon wer kleinere Geldbeträge gibt, hilft den Projekten im Rahmen der Spendeninitiative Einfach helfen SH.

Lübeck. Das Projekt "Einfach helfen_SH" ruft zu weiteren Spenden auf – obwohl die zweite Spendenrunde nach eigenen Angaben gut läuft. Der aktuelle Spendenstand wird auf der Homepage mit knapp 53 000 Euro angegeben (Stand 30. November). "Wir haben aber gerade eine großzügige Spende eines Autohauses bekommen. Deshalb liegen wir jetzt gerade bei rund 70 000 Euro", sagt Julia Bousboa, Sprecherin des Paritätischen Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Probleme werden ja nicht kleiner“

Man hoffe auf weitere Spender und Spenderinnen. „Die Probleme werden ja nicht kleiner“, sagt sie und verweist darauf, dass Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther ein Szenario für möglich hält, bei dem weitere 20 000 Menschen vor Not und Krieg aus der Ukraine in den Norden flüchten könnten.

Hilfe für Flüchtlinge

Bei Einfach helfen SH steht im Mittelpunkt, Flüchtlinge, die nach Schleswig-Holstein kommen, zu begleiten und zu unterstützen – „über die staatlichen Hilfen hinaus“. Die Spenden ermöglichen in diesem Rahmen, Ausflüge und Spielangebote für geflüchtete Kinder zu finanzieren, aber auch Müttercafés, Traumatherapien und die Übernahme von Kosten für Dolmetscher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sprachförderung durch Musik

In der ersten Spendenrunde im Frühjahr waren 180 000 Euro zusammengekommen, mit denen 20 Projekte im Land unterstützt werden konnten. In Lübeck zum Beispiel Tontalente e.V. Ein Projekt des Vereins ist "Lebenskünstler:innen", das der musikalischen Sprachförderung dient. Dort schreiben Kinder Liedtexte, machen musikalische Spiele und "kommen über Lieder ins Gespräch". Ein Muttersprachler und ein Dozent, der selbst Deutsch als Fremdsprache gelernt hat, betreuen die Gruppe.

Lesen Sie auch

Unterstützung soll unbürokratisch sein

Die Spendeninitiative Einfach helfen SH wurde vom Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein, der Investitionsbank Schleswig-Holstein, dem Kinderschutzbund und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband ins Leben gerufen. Mitgliedsorganisationen und Initiativen können im Rahmen eines Fonds "auf unbürokratischem Weg" Anträge zur Unterstützung ihrer jeweiligen Angebote für Geflüchtete stellen. Weitere Informationen gibt es unter www.einfachhelfen-sh.de.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Michael Dick

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen