Kalte Kirche: Vom Pastor bis zum „Schäfchen“ sind alle darauf vorbereitet – hier die Bildergalerie dazu

Mütze, Schal, Pulswärmer und im Rücken eine Wärmeplatte: Organist Peter Alkrikson aus Visby auf Gotland (Schweden) an der Orgel St. Mariens: "Wir haben in unserer Domkirche 18 bis 20 Gard, das ist schon ein Unterschied. Aber es ist auch teuer, zu heizen."
01 / 13

Mütze, Schal, Pulswärmer und im Rücken eine Wärmeplatte: Organist Peter Alkrikson aus Visby auf Gotland (Schweden) an der Orgel St. Mariens: "Wir haben in unserer Domkirche 18 bis 20 Gard, das ist schon ein Unterschied. Aber es ist auch teuer, zu heizen."

Weiterlesen nach der Anzeige
Dicker Mantel, Kapuze und das Baby vor dem Bauch, das ist muckelig warm - sind sich Dennis und Mareike Höher einig. Söhnchen Moritz wurde vor einer Woche in St. Marien zu Lübeck getauft: "Da war es auch nicht wärmer."
02 / 13

Dicker Mantel, Kapuze und das Baby vor dem Bauch, das ist muckelig warm - sind sich Dennis und Mareike Höher einig. Söhnchen Moritz wurde vor einer Woche in St. Marien zu Lübeck getauft: "Da war es auch nicht wärmer."

Decken für Kirchgänger: Nicht nur in der Fischerkirche in Lübeck-Schlutup werden wärmende Decken an Besuchende ausgegeben.
03 / 13

Decken für Kirchgänger: Nicht nur in der Fischerkirche in Lübeck-Schlutup werden wärmende Decken an Besuchende ausgegeben.

So schnell friert es sich nicht, auch ohne Heizung: Pastorin Inga Meißner ist auf die niedrig einstelligen Temperaturen vorbereitet: Wattierte Jacke, Thermohose und darüber das Lübecker Ornat au schwerem Wollstoff, dass es auf fünf bis zehn Kilogramm Gewicht bringt.
04 / 13

So schnell friert es sich nicht, auch ohne Heizung: Pastorin Inga Meißner ist auf die niedrig einstelligen Temperaturen vorbereitet: Wattierte Jacke, Thermohose und darüber das Lübecker Ornat au schwerem Wollstoff, dass es auf fünf bis zehn Kilogramm Gewicht bringt.

In vielen Kirchen werden die Heizungen runtergedreht um Energie zu sparen - in Lübecks St. Marien gibt es seit Jahren gar keine Heizung: So sind die Menschen im Adventsgottesdienst vorbereitet.
05 / 13

In vielen Kirchen werden die Heizungen runtergedreht um Energie zu sparen - in Lübecks St. Marien gibt es seit Jahren gar keine Heizung: So sind die Menschen im Adventsgottesdienst vorbereitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Gesangbuch, Wolldecke, warme Stiefel, dicke Jacken, Mütze: Sabine Hembd auf den Weg zum Gottesdienst.
06 / 13

Gesangbuch, Wolldecke, warme Stiefel, dicke Jacken, Mütze: Sabine Hembd auf den Weg zum Gottesdienst.

Inger Harlevi, Regionspräsidentin auf Gotland und gerade in Lübeck, findet die Idee der kalten Kirchen gar nicht schlecht: "Wahrscheinlich wäre die natürliche Temperatur für eine mittelalterliche Kirche viel besser. Wir werden das auch mal erörtern."
07 / 13

Inger Harlevi, Regionspräsidentin auf Gotland und gerade in Lübeck, findet die Idee der kalten Kirchen gar nicht schlecht: "Wahrscheinlich wäre die natürliche Temperatur für eine mittelalterliche Kirche viel besser. Wir werden das auch mal erörtern."

Dick eingepackt sind niedrige, einstellige Temperaturen kein Problem für Sama Byadoktoom und ihre Schweser, die für einen Tag aus Dänemark nach Lübeck gekommen sind.
08 / 13

Dick eingepackt sind niedrige, einstellige Temperaturen kein Problem für Sama Byadoktoom und ihre Schweser, die für einen Tag aus Dänemark nach Lübeck gekommen sind.

Decken für Kirchgänger: Nicht nur in der Fischerkirche in Lübeck-Schlutup werden wärmende Decken an Besuchende ausgegeben.
09 / 13

Decken für Kirchgänger: Nicht nur in der Fischerkirche in Lübeck-Schlutup werden wärmende Decken an Besuchende ausgegeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
St. Marien zu Lübeck: Andere Kirchen drehen die Heizung herunter, hier ist man erprobt, denn es gibt seit Jahren gar keine. So misst das Thermometer, das Pastor Robert Pfeifer begutachtet, gerade einmal sechs Grad. "Das ist schattig, sagt der Gottesmann mit der Wärmflasche in der Manteltasche.
10 / 13

St. Marien zu Lübeck: Andere Kirchen drehen die Heizung herunter, hier ist man erprobt, denn es gibt seit Jahren gar keine. So misst das Thermometer, das Pastor Robert Pfeifer begutachtet, gerade einmal sechs Grad. "Das ist schattig, sagt der Gottesmann mit der Wärmflasche in der Manteltasche.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von GetPodcast, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.