Deutsche Bahn

Messerattacke im Zug Kiel – Hamburg: Sperrung der Bahnstrecke aufgehoben

Messerattacke in Brokstedt: Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr und Rettungsdienste sind an einem Bahnübergang in der Nähe von Bahnhof Brokstedt im Einsatz. Ein Mann sei kurz vor der Ankunft des Zuges im Bahnhof Brokstedt mit einem Messer auf Reisende losgegangen.

Messerattacke in Brokstedt: Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr und Rettungsdienste sind an einem Bahnübergang in der Nähe von Bahnhof Brokstedt im Einsatz. Ein Mann sei kurz vor der Ankunft des Zuges im Bahnhof Brokstedt mit einem Messer auf Reisende losgegangen.

Kiel/Brokstedt. Nach der tödlichen Messerattacke im Zug zwischen Kiel und Hamburg ist der Bahnverkehr zwischen Flensburg und Hamburg sowie Kiel und Hamburg zwischen 14.55 und 20.30 Uhr beeinträchtigt gewesen. Die Strecke zwischen Wrist und Brokstedt war gesperrt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mittlerweile hat die Polizei die Bahnstrecke wieder freigegeben. Der Zugverkehr rollt langsam wieder an. Es kann aber weiterhin zu Verspätungen kommen, da sich der Bahnverkehr erst wieder normalisieren muss.

Was ist im Zug Kiel – Hamburg passiert?

Bei der Messerattacke im Zug (Liveblog auf KN-online) heute sind zwei Menschen getötet und sieben verletzt worden. Die Tat ereignete sich nach Angaben der Bundespolizei kurz vor 15 Uhr vor der Ankunft des Zuges im Bahnhof Brokstedt im Kreis Steinburg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Mann sei mit einem Messer im Zug auf Reisende losgegangen. Polizisten hätten den staatenlosen Palästinenser (33) kurz darauf in Brokstedt festgenommen. Die Hintergründe seien noch unklar. Ebenso die Identitäten der Geschädigten.

Lesen Sie auch

Bahnstrecke zwischen Brokstedt und Wrist gesperrt

Aufgrund des Polizeieinsatzes war die Bahnstrecke zwischen Wrist und Brokstedt bis 20.30 Uhr gesperrt. Betroffen waren laut Bahn die Linien

  • RE 7 (Flensburg/Kiel Hbf – Hamburg Hbf)
  • RE 70 (Kiel Hbf – Hamburg Hbf)
  • Verbindungen im Fernverkehr nach Dänemark

Gab es zwischen Elmshorn und Wrist einen Ersatzverkehr?

Ein Ersatzverkehr war zwischen 17 Uhr und 20.30 Uhr zwischen Elmshorn und Wrist durch die Firmen ABE, Rope, Paulsen und Evers im Pendel eingerichtet. Ebenfalls gab es zwischen Wrist und Neumünster einen Ersatzverkehr. Den Reisenden entstanden dadurch Reisezeitverlängerungen von ca. 60 Minuten.

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen