Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
29°/ 16° Regenschauer
Thema Fahrenkrug

Fahrenkrug

Alle Artikel zu Fahrenkrug

Bad Segebergs Politikerinnen planen am 27. April einen Flashmob auf dem Marktplatz. Beethovens Europa-Hymne wird gesungen. Ziel: Die Menschen zur Europawahl am 26. Mai an die Urne zu holen.

25.04.2019

Nach dem Dreh der Fernsehshow „The Biggest Loser“ ist für Annika Hinrichsen wieder Alltag eingekehrt. Die Fahrenkrugerin trainiert weiter und will 80 Kilo erreichen – und dann halten. Helfen soll ihr dabei Schlittenhund „Mogli“.

22.04.2019

Bis ins Halbfinale hatte sie es geschafft, über 30 Kilogramm abgenommen – aber am Sonntag war die Show für sie beendet: Annika aus Fahrenkrug hätte noch mehr Gewicht verlieren müssen, um in der Sat1-Show „The Biggest Loser“ mitmachen zu dürfen.

14.04.2019

Er ist tief in der Region verwurzelt. Zehntausende Hennen leben hier in Bio-, Freiland- und Bodenhaltung.

14.04.2019

Verbraucher kaufen bewusst beim heimischen Erzeuger. Geflügelverband: „Es muss nicht unbedingt Bio sein, viel wichtiger ist regionale Ware.“ Die Nachfrage sei ungebrochen stark.

12.04.2019

Sie kämpfte neun Wochen in Spanien gegen die Pfunde. 26 Kilo leichter kehrte sie nach Fahrenkrug zurück und trainierte selbstständig.

09.04.2019

Die Fernseh-Kandidatin aus dem Kreis Segeberg hat im TV einen 30 Tonnen schweren LKW gezogen.

28.03.2019

Die 28-Jährige hat in der Fernsehsendung nach fünf Wochen rund 16 Kilo verloren.

12.03.2019

An der Bad Segeberger Rosenstraße wird Tabula rasa gemacht. Ein altes Gebäude nach dem anderen wird abgerissen. Hier soll bis Ende des Jahres der neue Hagebaumarkt für sieben Millionen Euro entstehen.

03.03.2019

Jessica Quitschau aus Fahrenkrug entdeckte „Tycoon“ im Keller. Viele Segeberger Firmen hatten sich vor 30 Jahren ein Stück Straße auf dem Spielfeld gekauft.

10.02.2019

Annika Hinrichsen (28) geht bei „The Biggest Loser“ mit 122 Kilo an den Start. Sie hat es unter die letzten 18 Kandidaten geschafft. Am Sonntag startet die Sendung.

03.02.2019
Segeberg

Segebergs Schulrat Hübner geht in den Ruhestand - Das Beste aus dem Kind herausholen

Segebergs Schulrat Jürgen Hübner hat am 12. Dezember seinen letzten Arbeitstag. Er sieht die Schulen im Kreis heute besser aufgestellt, fordert aber mehr männliche Lehrkräfte in den Grundschulen.

12.11.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10