Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
6°/ 4° stark bewölkt
Thema Nordische Filmtage

Nordische Filmtage

Alle Artikel zu Nordische Filmtage

Zwischen spannenden Filmen, Modetrends und leckerem Elchburger – Am verkaufsoffenen Sonntag mit dem Motto „59. Nordische Filmtage Lübeck – erst wählen, dann shoppen“ ist jede Menge los in der Hansestadt.

03.11.2017

Kabs PolsterWelt wurde für seinen Service belohnt und feiert 48 Jahre „Alt gegen Neu“.

03.11.2017

Der Citti-Park bietet viele Aktionen für Groß und Klein – nicht nur rund um die „Nordischen Filmtage“.

02.11.2017

Walter Hermann vom Optiker Colibri in der Wahmstraße ist begeistert von bildender und darstellender Kunst und macht gerne Veranstaltungen rund um das Thema.

03.11.2017

Das Haerder-Center wartet mit vielen Aktionen und Musik auf die Besucher.

03.11.2017

Sandra Jung hat ein Diplom in „historisch orientierter Kulturwissenschaft“. Bei den Filmtagen ist sie die Chefin des „Guest Managements“. Die 38-jährige Saarländerin ist verantwortlich dafür, dass sich die gut 200 Festivalgäste rundum wohlfühlen. „Wir sind da, wenn wir gebraucht werden.“

02.11.2017

Amalia Fonfara ist 32 Jahre jung, Künstlerin, Filmemacherin, Schamanin und Gast der Filmtage. Auf dem Festival ist ihr Kurzfilm „Qooqu – little bird“ zu sehen. Im Kunstraum K70 zeigt sie die Installation „Sensations of Places“ aus Video, Skulpturen, Fotos und Filmskizzen.

02.11.2017

Im Altstadtbad Krähenteich setzen die Nordischen Filmtage Lübeck Finnland als „Land der tausend Seen“ in Szene.

02.11.2017

Es gab auch in Hamburg einst eine „Chinatown“: auf St. Pauli, rund um die Schmuckstraße. Chinesen, die zumeist als Seeleute nach Hamburg gekommen waren, betrieben Restaurants, Lebensmittelläden und Wäschereien. In diesem Milieu spielt der Film „Tian“ von Damian Schipporeit.

02.11.2017

„Moin.“ „Moin.“ Moin? Das klingt etwas seltsam in einem Kino. Aber es ist Filmfestival, was will man machen. Da hat man nur fünf Tage Zeit, da müssen etwa zweihundert Filme reinpassen, und dann fängt man halt sehr zeitig an. Hat also alles seine Richtigkeit mit „Moin“.

02.11.2017

Lübeck. So etwas gab es noch nie: Bei den Nordischen Filmtagen können Zuschauer bei zwei Filmen im Full Dome Kino mit einer Virtual-Reality-Brille direkter Teil des Filmes sein oder in Echtzeit und in Rundum-Darstellung die Perspektive eines Virtual-Reality-Players einnehmen.

01.11.2017

Die schwedische Regisseurin Rojda Sekersöz eröffnete gestern mit ihrem Film „Träum’ weiter“ die Nordischen Filmtage. Die LN sprachen mit ihr über ihren ersten Spielfilm.

01.11.2017
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20