Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 11° Regenschauer
Thema Nordische Filmtage

Nordische Filmtage

Alle Artikel zu Nordische Filmtage

Mit einem Film aus Estland wurden die 60. Nordischen Filmtage am Dienstag eröffnet. In „Die kleine Genossin“ ist ein darstellerisches Ereignis zu bewundern: die junge Hauptdarstellerin Helena Maria Reisner.

Der Andrang war groß im CineStar Filmpalast Stadthalle. Bei den vielen geladenen Gästen herrschte eine tolle Stimmung. Und der Eröffnungsfilm „Die kleine Genossin“ wurde mit Spannung erwartet.

02.11.2018

Der Kinderfilm „Monky“ aus Schweden zeigt eine ungewöhnlich heitere Trauerbewältigung, in deren Mittelpunkt eine Familie steht, die ihre sechsjährige Tochter verliert.

02.11.2018
Kultur im Norden

60. Nordische Filmtage - Vom Wachsen und Werden

Alba August brilliert in „Becoming Astrid“ in der Rolle der jungen Astrid Lindgren

01.11.2018

Der verkaufsoffene Sonntag ist der letzte in diesem Jahr und steht unter dem Motto „60. Nordische Filmtage Lübeck“. Die Geschäfte in Lübeck und Travemünde öffnen in der Zeit von 13 bis 18 Uhr.

01.11.2018

Auch in diesem Jahr dürfen Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren ihre eigenen Beiträge auf den Filmtagen verfassen: Unter anderem haben sie die Regisseurin des Kinderfilms „Monky“ interviewt.

01.11.2018
Kultur im Norden

Interview mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms - „Die Traumata des Krieges sind noch präsent“

Der Eröffnungsfilm der diesjährigen Nordischen Filmtage ist für Regisseurin Moonika Siimets etwas ganz Besonders. Im Interview spricht sie über die Vergangenheit ihrer Heimat Estland und wie sie ihre achtjährige Hauptdarstellerin fand.

30.10.2018

Filmproduzentin Rike Steyer, die in Lübeck aufgewachsen ist, präsentiert bei den Nordischen Filmtagen „Goliath96“. Ein Gespräch über die bekannte Hauptdarstellerin und die Finanzierung ihrer Filme.

30.10.2018
Filmproduzentin Rike Steyer, die in Lübeck aufgewachsen ist, präsentiert bei den Nordischen Filmtagen „Goliath96“. Ein Gespräch über die bekannte Hauptdarstellerin und die Finanzierung ihrer Filme.
Kultur im Norden

60. Nordische Filmtage - Vom Wachsen und Werden

Wie nähert man sich einer Ikone? Wie erzählt man von einem Menschen, der selbst als die große Erzählerin Schwedens verehrt und geliebt wird? Die dänische Regisseurin Pernille Fischer Christensen hat es gewagt – und der legendären Astrid Lindgren mit ihrem Biopic „Becoming Astrid“ ein filmisches Denkmal gesetzt.

30.10.2018

60. Nordische Filmtage - + Das Festival im Live-Ticker +

Sechs Tage, 199 Filme und jede Menge Rahmenprogramm! Das LN-Team ist dabei und berichtet an dieser Stelle durchgehend vom Filmfestival. Seien Sie dabei.

Seit 81 Jahren läuft in Dänemark ein ganz besonderes Gerät, das 1937 in Lübeck gebaut wurde. Es ist der heimliche Star der Filmfestspiele – und wurde extra dafür in seine Heimat zurückgebracht.

29.10.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10