„Flurona“: Frau in Israel erstmals mit Corona und Grippe gleichzeitig infiziert

Medizinisches Personal in Schutzausrüstung arbeitet auf einer Corona-Station im Shaare Zedek Medical Center in Jerusalem.

In Israel hat sich eine 31-jährige schwangere Frau gleichzeitig mit Corona und dem saisonalen Grippevirus infiziert. Das berichtet unter anderem die „Times of Israel“. Der Fall ist weltweit die erste registrierte „Flurona“-Infektion (Kombination aus „flu“, englisch „Grippe“, und „Corona“). Welche Corona-Variante die Frau hat, blieb unklar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Infizierte sei ungeimpft und nur leicht erkrankt. Sie sei mittlerweile wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden, berichtet die „Times of Israel“.

Hoher Anstieg an Grippefällen

Dennoch untersuche das Gesundheitsministerium den Fall, um zu sehen, ob „Flurona“ schwerere Krankheiten verursacht. In den vergangenen Wochen hatte Israel einen hohen Anstieg der Grippefälle verzeichnet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

2000 Menschen seien laut „Times of Israel“ vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert worden, um möglichen Komplikationen in Kombination mit einer Corona-Erkrankung vorzubeugen. Gesundheitsbehörden befürchten, dass es viele weitere Dop­pel­er­kran­kun­gen geben könnte.

RND/kb

Mehr aus Gesundheit

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken