Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
22°/ 17° Regenschauer
Thema Grinau

Grinau

Anzeige

Alle Artikel zu Grinau

Er machte einen Kontrollübergang über seine Felder und rettete dabei vermutlich einem hilflosen Vermissten das Leben: Landwirt Hermann Thee aus Grinau. Uns schildert er im Video, wie er die Situation erlebt hat.

01.05.2020

Ein 76-Jähriger wurde am Dienstagabend um 21.10 Uhr zuletzt gesehen und als vermisst gemeldet. Die Polizei reagierte mit einer Suchaktion. Am Freitag wurde der Gesuchte gefunden.

01.05.2020

Glückliches Ende einer Vermisstensuche: Ein seit Dienstagabend aus einem Alten- und Pflegeheim in Grinau vermisster 76-Jähriger ist lebend gefunden worden. Nachdem eine großangelegte Suche zunächst erfolglos blieb, fand ein Landwirt den Vermissten am Freitag bei einem Spaziergang.

01.05.2020

Gegen 5.20 Uhr am frühen Dienstagmorgen ist ein 26-jähriger Autofahrer bei Grinau gegen einen Baum gekracht und schwer verletzt worden.

01.08.2017

Ein 26-jähriger Autofahrer ist am frühen Dienstagmorgen zwischen Grinau und Groß Schenkenberg gegen einen Baum gekracht. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bliestorf mussten ihn aus dem Wrack schneiden.

01.08.2017

Das Wetter hat für Verzögerungen beim Bau der Sandesnebener Sporthalle gesorgt.

26.04.2017

Das Dorffest in Grinau zum 750-jährigen Bestehen der Gemeinde an diesem Wochenende kam bei allen Beteiligten bestens an.

20.08.2013

Das Urteil des Amtsgerichts Ratzeburg vom 13. Februar 2013 gegen den Urheber des sogenannten „Auschwitz-Videos“ ist rechtskräftig.Das Amtsgericht hatte Uwe W.

17.06.2013

Uwe W. ist mit neun Monaten Haft auf Bewährung bestraft worden. Er soll außerdem 1500 Euro an den „Verein Miteinander“ leben zahlen.

13.02.2013

Der wegen Volksverhetzung und Billigung von NS-Verbrechen Angeklagte 49-jährige Uwe W. aus Grinau (Herzogtum Lauenburg) wurde am Mittwoch um 15 Uhr vom Amtsgericht Ratzeburg schuldig gesprochen.

13.02.2013

Verfahren wegen Auschwitz-Video gestern fortgesetzt. Angeklagter aus Grinau spricht von „Spaßprojekt“.

Martin Stein 01.02.2013

Prozess um den 49-jährigen Internet-Hetzer geht morgen weiter. Jetzt meldet sich Günter Grass zu Wort.

31.01.2013
1 2
Anzeige