Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
4°/ 0° stark bewölkt
Thema Kabelhorst

Kabelhorst

Anzeige

Alle Artikel zu Kabelhorst

Am 27. November fährt der Theaterbus wieder ab Kabelhorst über Grömitz und Neustadt nach Lübeck. Auf dem Programm steht „Der Kaufmann von Venedig“ von William Shakespeare.

18.10.2016

Am Sonntag, 23. Oktober, fährt der Theaterbus ab Kabelhorst über Grömitz und Neustadt nach Lübeck. Auf dem Programm steht dann das Ballett „Romeo und Julia“ von Sergej Prokofjew.

26.09.2016

Das Land will Ende des Jahres die neuen Regionalpläne vorstellen – Doch schon jetzt macht ein Planungszwischenstand die Runde, der viele Windmüller beunruhigen dürfte.

17.09.2016

Feuerwehr rückte gestern nach Schwienkuhl aus.

14.09.2016

Die Verteidigung legt Revision ein. Beginnt das Verfahren nun wieder von vorn?

24.08.2016

Am Mittwoch war die Urteilsverkündung am Lübecker Landgericht. Die Richter sehen keine strafmildernden Umstände. Der Verteidiger glaubt allerdings an „gute Gründe für eine Revision“.

17.08.2016

Die Anklage spricht von heimtückischem Mord, die Verteidigung von Totschlag: Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Kabelhorster Familienvaters wurden jetzt die Plädoyers gehalten. Das Urteil will die I. Große Strafkammer des Lübecker Landgerichts am Mittwoch, 17. August, verkünden.

08.08.2016

Beim Kabelhorster Mordprozess ließ am Freitag die Angeklagte vor dem Landgericht von ihrem Verteidiger, Rechtsanwalt Dr. Stefan Tripmaker, eine kurze Erklärung verlesen. Darin betonte sie, dass sie nicht psychisch krank sei, vielmehr leide sie unter Hunger, Depression, Stress und Einsamkeit.

15.07.2016

Am Freitag wurde vor dem Landgericht Lübeck die Pflegemutter der beiden Söhne der Kabelhorsterin und des getöteten Vaters gehört. Die  Beweisaufnahme wird fortgesetzt.

08.07.2016

Gestern wurde vor dem Landgericht Lübeck die Pflegemutter der beiden Söhne der Kabelhorsterin und des getöteten Vaters gehört – Beweisaufnahme wird fortgesetzt.

08.07.2016

Kabelhorster Angeklagte sei voll schuldfähig – Ihre Schilderungen seien „unglaubhaft“ – Plädoyer der Verteidigung kommende Woche.

01.07.2016

Die Kabelhorster Angeklagte sei nach Angaben der Anklageseite voll schuldfähig. Ihre Schilderungen seien „unglaubhaft“. Das Plädoyer der Verteidigung erfolgt kommende Woche.

01.07.2016
1 2 3 4 5 6 7 8